Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche
Altersversorgung

Das Sozialpartnermodell von Union Investment

Für Arbeitgeber eröffnen sich seit dem 01. Januar 2018 neue Möglichkeiten, ihren Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung (bAV) anzubieten.

Im neuen Modell übernimmt der Arbeitgeber erstmals keine Garantieverpflichtungen, und der Arbeitnehmer kann höhere Renditechancen und folglich höhere Rentenzahlungen erwarten. Alle Unternehmen, die einem entsprechenden Tarifvertrag unterliegen, haben durch das neue Sozialpartnermodell die Möglichkeit, mit den Tarifvertragsparteien eine betriebliche Altersversorgung mit einer reinen Beitragszusage zu vereinbaren. Eine Teilnahme auch für nicht tarifgebundene Unternehmen ist vorgesehen. Mit Union Investment und R+V stehen den Tarifparteien starke Partner zur Seite. Für einen optimalen Einstieg begleiten wir die Sozialpartner Schritt für Schritt bei der Entwicklung und Einführung des Sozialpartnermodells, von dem alle profitieren: Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Der Anbieter

Leistungsstark und erfahren

Leistungsstark und erfahren

Mit Union Investment und R+V können Sie sich auf zwei erfahrene Spezialisten verlassen. Union Investment steht hier für höchste Qualität und Kompetenz als Vermögensverwalter bei Kapitalanlagen und die R+V für ausgezeichnete Qualität in der Beratung. Gemeinsam arbeiten wir bereits langjährig und erfolgreich im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zusammen.

Unsere gemeinsame Erfolgsbilanz in der genossenschaftlichen FinanzGruppe

  • ca. 190.000 Mitarbeiter
  • mehr als 1.000 Mrd. Euro Bilanzsumme
  • über 30 Mio. Kunden
  • 18 Mio. Mitglieder

Ihr starker Partner für das Sozialpartnermodell: R+V Pensionsfonds AG. Die gemeinsame Tochter von R+V und Union Investment.

 

Ihre Vorteile:

Marktführende Gesellschaften der Genossenschaftlichen FinanzGruppe: Union Investment und R+V

Kostenvorteile aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung und Betreuung großer Kollektive

Professionelles Asset-Liability-Management durch Union Investment

Die Startbedingungen

Neue Gesetze und Wege bieten hervorragende Startbedingungen

Neue Gesetze und Wege bieten hervorragende Startbedingungen

Zentraler Ankerpunkt des Sozialpartnermodells ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Der Gesetzgeber schafft somit einen attraktiven Rahmen für die Möglichkeiten von tarifvertraglichen betrieblichen Altersvorsorgelösungen: Arbeitgeber werden von der Subsidiärhaftung befreit, dafür erhalten Arbeitnehmer die Chance auf eine höhere betriebliche Rente.

Die gesetzlichen Voraussetzungen

Der Gesetzgeber erweitert mit dem Sozialpartnermodell die Möglichkeiten der Tarifvertragsparteien. So können ab sofort in Tarifverträgen exklusiv sogenannte reine Beitragszusagen vereinbart werden.

Dies bedeutet: Statt einer garantierten Rente wird eine Zielrente angestrebt. Der Arbeitgeber sagt seinen Mitarbeitern die Zahlung von Beiträgen in die betriebliche Altersversorgung zu. Auf der einen Seite bedeutet dies, dass der Arbeitgeber keine Garantien für die betriebliche Altersversorgung übernimmt. Auf der anderen Seite erhöhen sich für den Arbeitnehmer die Chancen auf eine höhere Rentenzahlung, da die Kapitalanlage flexibler und chancenreicher ausgestaltet werden kann.

Festgelegt sind dabei die Durchführungswege: Pensionsfonds, Pensionskassen oder Direktversicherungen. Zusätzlich ist es möglich, diese mit einem Optionsmodell zu kombinieren, d.h., jeder Arbeitnehmer nimmt bis auf Widerruf automatisch teil.

Arbeitnehmer: Chance auf attraktive bAV-Rente

  • Lebenslange Rente
  • Sofortige Unverfallbarkeit, auch bei Arbeitgeberfinanzierung
  • Chance auf attraktive Versorgung

Arbeitgeber: Keine Haftung, reine Beitragszusage

  • Planungssicherheit
  • Beitrag, eventuell Sicherungsbeitrag
  • Arbeitgeberzuschuss bei Entgeltumwandlung

Tarifparteien: Zukunft gestalten

  • Durchführung der bAV
  • Steuerung der bAV
  • Öffnung für nicht tarifgebundene Arbeitgeber

R+V Pensionsfonds AG: Leistungsstarke Produktlösung

  • Langjährige bAV-Erfahrung
  • Das Beste aus zwei Welten: Chancen und Sicherheit
  • Solide Partner

Die Voraussetzung ist dabei immer die Vereinbarung der Tarifvertragsparteien. Sie machen aus dem Sozialpartnermodell ein Erfolgsmodell:

Nutzen Sie die neuen Gestaltungsräume für eine erfolgreiche Fortentwicklung der bAV. Unterstützen Sie die Unternehmen und Ihre Branche durch die Einführung des neuen Modells. 

 

Davon profitieren alle:

Arbeitgeber: Keine Haftung durch reine Beitragszusage

Arbeitnehmer: Chance auf attraktive bAV-Rente

Tarifparteien: Steuerung der bAV, Stärkung der eigenen Position

Die Lösung

Eine win-win-win-Situation

Eine win-win-win-Situation

Drei Werte stehen für unser Handeln im Fokus: Chancen, Sicherheiten und Individualität. Aktienbasiertes Sparen ist besonders wertvoll für die Altersversorgung. Nur so kann es auch in Zeiten niedriger Zinsen gelingen, attraktive Erträge zu erwirtschaften und so höhere Rentenzahlungen zu erreichen.

Unsere gemeinsame Erfolgsbilanz in der genossenschaftlichen FinanzGruppe

Chancen durch attraktive Kapitalanlagen
Mit rund 40 Milliarden Euro Assets under Management verwaltet Union Investment bereits ein betriebliches Altersvorsorgevermögen von Pensionskassen, Lebensversicherern und Versorgungswerken und übernimmt somit die Verantwortung für die Altersversorgung vieler Menschen in diesem Land. Mit den Riester-Fondssparplänen von Union Investment sind wir Marktführer in Deutschland und verfügen über langjährige Erfahrung beim Thema Altersvorsorge.
Wir wollen für Sie attraktive Anlagerenditen erzielen. Unsere Spezialfondslösung ist auf eine langfristige Anlagestrategie optimiert. Ein Blick auf die Wertentwicklung in den letzten Jahren zeigt deutlich die Leistungsfähigkeit von Union Investment: Über alle Anlageklassen hinweg konnte Union Investment einen Ertrag von rund 4,8 % pro Jahr erzielen. Die breite Diversifikation unserer Anlagen sorgt für Stabilität im Portfolio. Ebenso erhalten unsere Kunden maximale Transparenz über die Entwicklung der Kapitalanlage.

Sicherheit durch bewährte Versicherungstechnik
Wir nutzen kollektive Ausgleichsmechanismen. Weiterhin nutzen wir die Chancen von Sicherheitspuffern. Außerdem können die Sozialpartner im Rahmen der gesetzlichen Regelungen über die Anpassung der Renten entscheiden.

Individualität durch höchste Flexibilität
Wir gewährleisten die flexible Aufstellung, um die Wünsche und Ziele der Sozialpartner zu erfüllen. Dabei ermöglichen wir die individuelle Ausgestaltung des Modells nach den Wünschen der Sozialpartner.In Abstimmung mit den Sozialpartnern nehmen wir Anpassungen während der Durchführung des Zielrentenmodells vor, um auf geänderte Situationen reagieren zu können.

Ihre Vorteile:

Individuelle Kapitalanlage, attraktive Konditionen, hohe Chancen

Langjährige Erfahrung als Vermögensverwalter im Bereich der betrieblichen Altersversorgung

Flexibilität bei der Aufstellung, Ausgestaltung und Anpassung für maximale Individualität

Unser Ziel

Gemeinsam mehr erreichen

Gemeinsam mehr erreichen

Der Erfolg des Sozialpartnermodells basiert auf partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Gemeinsam gehen wir mit den Tarifparteien Schritt für Schritt den Weg zu einem erfolgreichen Abschluss:

1. Bestimmung der Parameter

  • Diskussion der individuellen Parameter
  • Entscheidungsvorbereitung zu den Rahmenbedingungen des Modells
  • Mitwirkung bei der Ausarbeitung eines Tarifvertrags

2. Einsatz Berechnungstool

  • Simulation von Beispielrechnungen mit den Auswirkungen verschiedener Parameter

 

3. Begleitung durch Union Investment und R+V

  • Unterstützung bei der Parameterfestlegung
  • Begleitung bei der Implementierung
  • Laufende Betreuung und Verwaltung der Verträge

Ihre Vorteile

  • Hohe Transparenz
  • Kompetente Ansprechpartner zu jeder Zeit
  • Lebenslange Partnerschaft