UniStrategie: Offensiv

Fonds kaufen Dachfonds mit offensivem Anlagestil
  • ISIN: DE0005314447
  • Fondskategorie: Aktienfonds
  • Risikoklasse:  Erhöhtes Risiko
  • Morningstar Rating: 4 Sterne 1
  • Scope: D 1

Rücknahmepreis

46,24EUR

Differenz zum Vortag:

0,49 EUR / 1,07 %

Stand: 12. Dezember 2018

Ausgabepreis

47,63EUR

Empfohlener Anlagehorizont

6
Jahre oder länger

Risikoprofil des typischen Anlegers

  • Konservativ
  • Risikoscheu
  • Risikobereit
  • Spekulativ
  • Hoch spekulativ

Überblick

UniStrategie: Offensiv im Überblick

UniStrategie: Offensiv ist ein international anlegender Dachfonds, der seinen Fokus auf Aktienfonds legt.

UniStrategie: Offensiv auf einen Blick

  • Fondsart:
    Aktienfonds
  • Sparplan:
    Ab 25 Euro pro Rate möglich.
  • Ertragsverwendung:
    thesaurierend Ende September
  • Ausgabeaufschlag:
    3,00 %
  • laufende Kosten:
    2,45 %
  • Fondsvolumen:
    189,2 Mio. EUR
  • Auflegungsdatum:
    02.10.2000

Anlagestrategie

Der UniStrategie: Offensiv eröffnet Ihnen eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit, an vielversprechenden Fonds aus dem Angebot von Union Investment und anderen Kapitalverwaltungsgesellschaften zu partizipieren. Darüber hinaus können selektiv auch Derivate zum Einsatz kommen.

Der Fonds investiert strategisch zu rund 100 Prozent in Aktienfonds, die ihre Mittel weltweit sowohl in Standardwerte als auch in Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen mit überdurchschnittlicher Wachstumsdynamik anlegen. Zur taktischen Steuerung kann die Aktienquote je nach Kapitalmarktsituation zwischen 70 Prozent und 100 Prozent betragen. Sie erhalten damit eine professionell gemanagte, an den aktuellen Trends der Kapitalmärkte ausgerichtete Wertpapieranlage.

Für wen eignet sich der Fonds?

 UniStrategie: Offensiv eignet sich, wenn Sie...

  • die Chancen eines professionellen Fonds-Vermögensmanagements mit nur einem Fonds bereits ab kleinen Anlagesummen nutzen möchten.
  • je nach Ihrer Chance-Risiko-Neigung auf die Ertragschancen von Aktienfonds setzen möchten.
  • für attraktive Ertragschancen bereit sind, auch erhöhte Risiken in Kauf zu nehmen.
  • eine transparente und gleichzeitig flexible Geldanlage suchen, bei der Sie sich täglich über die Entwicklung Ihres Fonds informieren und grundsätzlich bewertungstäglich über Ihr Kapital verfügen können.

 UniStrategie: Offensiv eignet sich nicht, wenn Sie...

  • keine erhöhten Risiken akzeptieren möchten.
  • einen sicheren Ertrag anstreben.

Wertentwicklung in 12-Monatsschritten zum 30.11.2018

Bekommen Sie einen ersten Einblick in die jeweilige 12-Monats-Wertentwicklung ausgehend vom Stichtag. Für den ersten 12-Monatszeitraum sehen Sie sowohl die Brutto-Wertentwicklung vor Abzug des Ausgabeaufschlages als auch die Netto-Wertentwicklung nach Abzug des Ausgabeaufschlages.
Abbildungszeitraum 30.11.2013 bis 30.11.2018. Die Grafik basiert auf eigenen Berechnungen gemäß BVI-Methode und veranschaulicht die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Die Bruttowertentwicklung berücksichtigt die auf Fondsebene anfallenden Kosten (z. B. Verwaltungsvergütung), ohne die auf Kundenebene anfallenden Kosten (z. B. Ausgabeaufschlag und Depotkosten) einzubeziehen. In der Netto-Wertentwicklung wird darüber hinaus ein Ausgabeaufschlag in Höhe von 3,0 Prozent im ersten Betrachtungszeitraum berücksichtigt. Zusätzlich können Wertentwicklung mindernde Depotkosten anfallen.

Chancen und Risiken

Die Gegenüberstellung der Chancen und Risiken des Fonds ermöglicht Ihnen zunächst eine grobe Einschätzung, ob der Fonds Ihren grundsätzlichen Erwartungen entsprechen könnte.

Chancen

  • Gutes Chance-Risiko-Verhältnis durch die Anlage in aussichtsreiche Union Investment-Fonds sowie Drittfonds
  • Anpassung des UniStrategie: Offensiv an erwartete Marktentwicklungen
  • Teilnahme an den Ertragschancen der internationalen Aktienmärkte
  • Risikostreuung durch überwiegende Anlage des Kapitals in ausgwählte Zielfonds und innerhalb der Zielfonds in eine Vielzahl von Einzelwerten
  • Professionelles Know-how von erfahrenen Kapitalmarktexperten

Risiken

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Risiko des Anteilwertrückgangs wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner
  • Wechselkursrisiko
  • Risiken im Zusammenhang mit den Investmentanteilen der Zielfonds (z.B. Risiko der eingeschränkten bzw. fehlenden Handelbarkeit, Strategiekonzentration)
  • Erhöhte Kursschwankungen und Verlustrisiken bei Anlage in Schwellen- bzw. Entwicklungsländern möglich
  • Der Fondsanteilswert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds (z.B. Derivate) und/oder der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken (z.B. Hebelwirkung) ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf

Suchen Sie eine gute Beratung?

Persönliche Beratung zu unseren Produkten und Lösungen erhalten Sie direkt bei unseren Partnerbanken. Insgesamt gibt es rund 13.000 Geschäftsstellen von Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda-Banken, PSD-Banken und der BBBank. Finden Sie mit unserer Filialsuche gleich Ihren Ansprechpartner vor Ort!

Dauerhaft hohe Qualität und ausgezeichnete Bewertungen

Stand: Februar 2018
Stand: Februar 2017

Entwicklung

Wertentwicklung

Informieren Sie sich über die Wertentwicklung des Fonds und lassen Sie die Risikobetrachtung nicht außer Acht. Ob Sie nackte Zahlen oder doch lieber eine visuelle Aufbereitung wollen, wir bieten Ihnen in diesem Bereich beides.

Wertentwicklung in Zahlen

ZeitraumWertentwicklung absolutWertentwicklung annualisiert
Monat0,29 %
seit Jahresbeginn-3,29 %
1 Jahr-3,29 %-3,29 %
3 Jahre3,91 %2,41 %
5 Jahre32,47 %6,09 %
10 Jahre151,74 %8,95 %
seit Auflegung11,02 %0,58 %
  1. Stand: 30.11.2018

Wertentwicklung über Kalenderjahre

JahrWertentwicklung
20179,85 %
20163,35 %
20159,28 %

Risikobetrachtung

Ohne Risiko keine Chance. Werfen Sie einen Blick auf unterschiedliche Risikogrößen des Fonds. Übrigens Ihr persönliches Risikoprofil können Sie mit unserem Risikoprofilcheck ermitteln.
  1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Volatilität 8,70 % 10,13 % 11,45 % 12,75 %
Maximaler Verlust -9,91 % -20,18 % -25,35 % -25,35 %
Hoch 51,64 EUR 51,64 EUR 51,64 EUR 51,64 EUR
Tief 46,52 EUR 36,87 EUR 34,89 EUR 15,34 EUR
Sharpe-Ratio -0,34 0,16 0,52 0,75
  1. Stand: 30.11.2018

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Verschaffen Sie sich aus verschiedenen Blickwinkeln einen Überblick zu der aktuellen Zusammensetzung des Fonds.

Zusammensetzung nach Fondsarten 2

Stand: 30.11.2018

Größte Fondswerte

Vanguard S&P 500 UCITS ETF

 

5,16 %
iSh. ST. Europe 600 UCITS ETF

 

4,72 %
UniFavorit: Aktien -I-

 

4,54 %
Dt. USD Floating Rate Notes

 

4,37 %
Fundsmith Equity Fund

 

4,05 %
UniOpti4

 

3,69 %
Wellington - Strat. Europ. Equ. Fd.

 

3,49 %
Hermes Asia Ex-Japan Equity Fd.

 

3,43 %
JO Ham. Cap. - UK Equ. Inc. Fd.

 

3,25 %
Eleva European Selection Fund

 

3,21 %
  1. Stand: 30.11.2018

Management

Fondsstrategie und Fondsmanagement

Welche Investment-Philosophie verfolgen wir, wie funktioniert das Zusammenspiel im Team und welche Produktionsschritte durchläuft der Fonds? Hier finden Sie die Antworten.

Fondsmanagement

Wir sind einer der wenigen Fondsanbieter, die einen stringenten Teamansatz im Fondsmanagement verfolgen. Wie wir das machen, erfahren Sie hier. Außerdem berichten wir regelmäßig über die Entwicklung des Fonds.

Investmentprozess

Der Investmentprozess beschreibt die einzelnen Schritte und Zusammenhänge, die zur Erreichung des Fondszieles durchlaufen werden.
ip_dach-misch.svg

Der Investmentprozess stellt in einem ersten Schritt auf die Ermittlung bzw. Steuerung der passenden Fondsstruktur ab: Welche Assetklassen, Länder, Regionen, Branchen oder Anlagestile sind für das aktuelle Markumfeld besonders geeignet? Hier arbeiten die Portfoliomanager des Dachfonds und die Kollegen von der Asset Allocation Hand in Hand. Im Anschluss werden diese Leitlinien mit den aussichtsreichsten Investmentfonds befüllt. Neben den unioneigenen Fonds können auch Sondervermögen von anderen Fondsgesellschaften abgebildet werden. Dazu steht dem Portfoliomanager ein eigenes Team zur Seite, das mehr als 20.000 verschiedene Fremdfonds regelmäßig analysiert.

Teamansatz

teamansatz_small2.png

Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

Kommentar des Fondsmanagements 3

Zeitraum: 01.07.2018 - 30.09.2018

Die globalen Aktienbörsen konnten im dritten Quartal 2018 kräftig zulegen. Der MSCI World-Index gewann in lokaler Währung 4,8 Prozent. Insbesondere der Handelsstreit bewegte die Märkte. Die US-Börsen setzten ihren positiven Trend fort: Der marktbreite S&P 500-Index kletterte um 7,2 Prozent. Nach wie vor robuste Konjunkturdaten sowie eine starke Berichtssaison zum zweiten Quartal beflügelten die Kurse. Der Handelsstreit blieb jedoch eine anhaltende Belastung. Europa wurde darüber hinaus von politischen Geschehnissen dominiert. Wochenlang sorgten die Brexit-Verhandlungen sowie die italienischen Budgetdiskussionen für Verunsicherung. In dieser Gemengelage tendierte der EURO STOXX 50-Index mit +0,1 Prozent seitwärts, der marktbreite STOXX 600-Index legte um 0,9 Prozent zu. Die stark in den Welthandel verflochtenen Schwellenländer mussten Federn lassen. Der MSCI Emerging Markets-Index verlor in Lokalwährung 1,0 Prozent. Japan konnte dagegen um 8,1 Prozent zulegen (Nikkei 225-Index), getrieben durch das gute wirtschaftliche Umfeld sowie die Abwertung des Japanischen Yen. Nach unterstützenden Aussagen der japanischen Zentralbank haben wir unsere Aktienposition in Japan weiter ausgebaut. Damit war diese Region auf Portfolioebene zuletzt am stärksten übergewichtet. Im Gegenzug wurden die Bestände in Europa sowie generell in Value-Aktienstrategien reduziert. Auf der Währungsseite haben wir keine wesentlichen Transaktionen getätigt. Das weltweit robuste Konjunkturumfeld spricht weiterhin für Aktien, allerdings hat die Anfälligkeit der Aktienmärkte für Störfeuer von außen in den vergangenen Monaten zugenommen. Wir gehen daher angesichts der politischen Risiken für die kommenden Wochen von schwankungsanfälligen Märkten aus. Protektionistische Restriktionen dürften den Welthandel in Zukunft stärker belasten.

Details und Downloads

Details und Downloads

Sie möchten mehr Details zum Fonds, alle Gebühren und die Steuer- und Ertragsdaten? Dann sind Sie hier richtig. Die wichtigsten Fonds-Unterlagen haben wir ebenfalls downloadbereit für Sie zusammengestellt.

Fondsdetails

FondsnameUniStrategie: Offensiv
ISINDE0005314447
WKN531444
FondswährungEUR 
Ertragsverwendungthesaurierend Ende September 
Auflegungsdatum02.10.2000 

Geschäftsjahr01.10. – 30.09. 
RisikoklasseErhöhtes Risiko
Verfügbarkeitgrundsätzlich bewertungstäglich 
VerwaltungsgesellschaftUnion Investment Privatfonds GmbH (Frankfurt am Main) 
Ordererteilungforward-pricing 4
Art des InvestmentvermögensOGAW-Sondervermögen
Morningstar Rating4 Sterne  (Stand: 10.2018)
VergleichsgruppeEAA Fund EUR Aggressive Allocation - Global
Scope Mutual Fund RatingD  (Stand: 10.2018)
VergleichsgruppeAktien Welt

Gebühren

Ausgabeaufschlag3,00 %, hiervon erhält Ihre Bank 90,00 - 100,00 %.
Verwaltungsvergütungaktuell 1,55 %, maximal 1,55 %, hiervon erhält Ihre Bank 25,00 - 35,00 %.
laufende Kosten2,45 %
SparplanAb 25,- Euro pro Rate möglich.

Steuer- und Ertragsdaten

Ausschüttung -
(Geschäftsjahr 2016/2017)
steuerliche Teilfreistellung 30 %
Freistellungsempfehlung ca. EUR 0,22 pro Anteil

Diese Fonds könnten Sie interessieren

Zurück zu allen Fonds

Fondssuche

Die Suche ergab keine Treffer.
Loading...
  1. Morningstar RatingTMGesamt und Scope Mutual Fund Rating per 31. Oktober 2018
  2. Liquiditätsausweis unter Einrechnung von Termingeldern, Margin-Positionen und allgemeinen Forderungen und Verbindlichkeiten.
  3. Die Quelle der genannten Finanzmarktdaten ist, sofern nicht anders ausgewiesen, Datastream oder Bloomberg.
  4. Bei Ordererteilung am Tag (T) bis 16 Uhr wird der Auftrag mit dem Fondspreis des nächsten Bewertungstages (T+1) abgerechnet.