UniDeutschland

Aktienfonds mit deutschen Standardwerten
  • ISIN: DE0009750117
  • Fondsart: Aktienfonds
  • Risikoklasse:  Erhöhtes Risiko
  • Morningstar Rating: 4 Sterne
  • FERI Fondsrating: C

Rücknahmepreis

158,18

EUR

08. Februar 2016

Differenz zum Vortag:

-4,63 EUR / -2,84%

Ausgabepreis

164,51

EUR

Empfohlene Anlagedauer

Risikoprofil des typischen Anlegers

Überblick

UniDeutschland im Überblick

Aktienfonds UniDeutschland investiert in Einzelwerte aus dem deutschen Aktienindex DAX.

Für wen eignet sich der Fonds?

 UniDeutschland eignet sich, wenn Sie...

  • ...die Chancen einer Anlage in Unternehmen des DAX® nutzen möchten.
  • ...erhöhte Risiken in Kauf nehmen.

 UniDeutschland eignet sich nicht, wenn Sie...

  • ...keine erhöhten Risiken akzeptieren möchten.
  • ...einen sicheren Ertrag anstreben.

UniDeutschland 1 auf einen Blick

  • Fondsart:
    Aktienfonds
  • Sparplan:
    Ab 25 Euro pro Rate möglich.
  • Ertragsverwendung:   
    thesaurierend Ende März
  • Ausgabeaufschlag:   
    4,00 %
  • laufende Kosten:   
    1,15 % zum 19.05.2015
  • Fondsvolumen:   
    667,9 Mio. EUR
  • Fondsalter:
    > 21 Jahre

Das Fondsportrait kurz erklärt

Wertentwicklung in 12-Monatsschritten zum 31.12.2015

Bekommen Sie einen ersten Einblick in die jeweilige 12-Monats-Wertentwicklung ausgehend vom Stichtag. Für den ersten 12-Monatszeitraum sehen Sie sowohl die Brutto-Wertentwicklung vor Abzug des Ausgabeaufschlages als auch die Netto-Wertentwicklung nach Abzug des Ausgabeaufschlages.

Chancen und Risiken

Die Gegenüberstellung der Chancen und Risiken des Fonds ermöglicht Ihnen zunächst eine grobe Einschätzung, ob der Fonds Ihren grundsätzlichen Erwartungen entsprechen könnte.

Chancen

  • Teilnahme an Kurssteigerungen der deutschen Aktienmärkte.
  • Professionelles Fondsmanagement.
  • Breitere Streuung des Anlagekapitals.

Risiken

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko.
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner.
  • Erhöhte Kursschwankungen durch Konzentration des Risikos auf spezifische Länder und Regionen (politische und wirtschaftliche Einflüsse) möglich.
  • Der Fondsanteilswert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds und/oder der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf. 

Suchen Sie eine gute Beratung?

Persönliche Beratung zu unseren Produkten und Lösungen erhalten Sie direkt bei unseren Partnerbanken. Insgesamt gibt es rund 13.000 Geschäftsstellen von Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda-Banken, PSD-Banken und der BBBank. Finden Sie mit unserer Filialsuche gleich Ihren Ansprechpartner vor Ort!

Dauerhaft hohe Qualität und ausgezeichnete Bewertungen

Stand: März 2014
Stand: Januar 2015

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Verschaffen Sie sich aus verschiedenen Blickwinkeln einen Überblick zu der aktuellen Zusammensetzung des Fonds.

Branchenzusammen­setzung des Fonds  

Stand: 31.12.2015

Größte Aktienwerte

Bayer

 

7,91 %
SAP

 

6,55 %
Daimler

 

5,58 %
Siemens

 

5,53 %
Deutsche Telekom

 

5,45 %
Allianz

 

4,94 %
BASF

 

4,63 %
BMW

 

3,07 %
Continental

 

2,95 %
Fresenius SE & Co. KGaA

 

2,92 %
  1. Stand: 31.12.2015

Zusammensetzung nach Wertpapierarten  

Aktien/Aktienzertifikate83,00 %
Geldmarktfonds3,14 %
Indexzertifikate10,87 %
Liquidität 22,98 %
  1. Stand: 31.12.2015

Entwicklung

Wertentwicklung

Informieren Sie sich über die Wertentwicklung des Fonds und lassen Sie die Risikobetrachtung nicht außer Acht. Ob Sie nackte Zahlen oder doch lieber eine visuelle Aufbereitung wollen, wir bieten Ihnen in diesem Bereich beides.

Indexierte Wertentwicklung der letzten fünf Jahre

Wertentwicklung in Zahlen

ZeitraumWertentwicklung absolutWertentwicklung annualisiert
Monat-5,62 %
seit Jahresbeginn11,03 %
1 Jahr11,03 %11,03 %
3 Jahre39,69 %11,79 %
5 Jahre53,32 %8,92 %
10 Jahre100,31 %7,19 %
seit Auflegung422,35 %7,83 %
  1. Stand: 31.12.2015

Wertentwicklung über Kalenderjahre

JahrWertentwicklung
20141,55 %
201323,89 %
201228,15 %

Wertentwicklungschart

Sehen Sie sich die Entwicklung des Fonds über unterschiedliche Zeiträume an. Vergleichen Sie den Fonds mit anderen Union Investment Fonds oder der Entwicklung unterschiedlichster Märkte.

Bitte verwenden Sie ein Endgerät mit größerer Bildschirmbreite, um das Wertentwicklungschart sehen zu können.

Risikobetrachtung

Ohne Risiko keine Chance. Werfen Sie einen Blick auf unterschiedliche Risikogrößen des Fonds. Übrigens Ihr persönliches Risikoprofil können Sie mit unserem Risikoprofilcheck ermitteln.
  1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Volatilität 22,49 % 16,45 % 18,26 % 18,55 %
Maximaler Verlust -22,34 % -22,34 % -31,75 %  
Hoch 210,92 EUR 210,92 EUR 210,92 EUR  
Tief 163,80 EUR 131,60 EUR 91,18 EUR  
Sharpe-Ratio -0,29 0,49 0,36 0,24
  1. Stand: 29.01.2016

Management

Fondsstrategie und Fondsmanagement

Welche Investment-Philosophie verfolgen wir, wie funktioniert das Zusammenspiel im Team und welche Produktionsschritte durchläuft der Fonds? Hier finden Sie die Antworten.

Fondsstrategie

Das Fondsvermögen des UniDeutschland wird in Unternehmen investiert, die im Deutschen Aktienindex DAX ® 3 enthalten sind. Die Gewichtung der einzelnen Titel erfolgt nach den Einschätzungen des Fondsmanagements.

Fondsmanagement

Wir sind einer der wenigen Fondsanbieter, die einen stringenten Teamansatz im Fondsmanagement verfolgen. Wie wir das machen, erfahren Sie hier. Außerdem berichten wir regelmäßig über die Entwicklung des Fonds.

Investmentprozess  

investmentprozess.png

Der Investmentprozess in unserem Aktienportfoliomanagement baut maßgeblich auf dem Bottom-up-Ansatz auf, stellt also zunächst auf Einzeltitelgesichtspunkte ab und bezieht dann erst Punkte wie Branchen- oder Länderzugehörigkeit in die Bewertung mit ein. Im Rahmen der gezielten Titelauswahl ("Stock Picking") werden Kriterien wie zum Beispiel ein attraktives Produktangebot, Kostenvorteile gegenüber Mitbewerbern und ein überzeugendes Management der Anlageentscheidung zugrunde gelegt. Alle Portfoliomanager sind gleichzeitig auch Analysten für ein bestimmtes Themenfeld. Durch diese Verzahnung sind unsere Spezialisten immer Experten auf ihrem Gebiet und gleichzeitig nah am Markt.

Teamansatz

teamansatz_small2.png

Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können. 

Monatsbericht

Zeitraum: Dezember 2015

Der deutsche Aktienmarkt hat zum Jahresschluss Verluste verzeichnet. Unter dem Strich stand für den Leitindex DAX im Dezember ein Minus von 5,6 Prozent. Auch der MDAX Index für Unternehmen mit mittlerer Marktkapitalisierung ließ Federn und verlor 3,8 Prozent. Der TecDAX Index für Aktien von Firmen aus der Technologiebranche gab 1,5 Prozent ab, während der SDAX Index für kleine Unternehmen um 0,7 Prozent stieg. Auf Jahressicht dominierten die schwarzen Zahlen. Der DAX Index verbesserte sich um 9,6 Prozent, der MDAX kletterte 2015 sogar um 22,7 Prozent.

Für Verkaufsdruck sorgte zu Beginn des Monats die Europäische Zentralbank (EZB). Zwar weiten die Notenbanker ihre lockere Geldpolitik aus. Allerdings hatten die Märkte mit größeren Maßnahmen wie etwa einer Aufstockung der monatlichen Wertpapierankäufe gerechnet. Dementsprechend ging es zu Beginn des Berichtsmonats an den deutschen wie auch an den meisten anderen Börsen der Eurozone bergab.

Eine Achterbahnfahrt absolvierten die Aktien der großen deutschen Versorger E.on und RWE. Zu Beginn des Monats standen vor dem Hintergrund der sinkenden Energiepreise und der beim Pariser Gipfel kommunizierten internationalen Bereitschaft zur Klimawende heftige Kursverluste zu Buche. Später hingegen verbesserten sich die Kurse – offenbar hatten die Anleger aus den Restrukturierungsvorhaben beider Unternehmen Hoffnung geschöpft und die Aktien von E.on um 8,9 Prozent und RWE um 11,7 Prozent nach oben katapultiert. Unter dem Strich beendeten aber beide Aktien das Jahr mit schmerzhaften Verlusten von 38 Prozent für E.on und 54 Prozent im Fall von RWE.

Für Ernüchterung sorgte auch der DAX-Konzern Linde. Der Gasehersteller musste seinen mittelfristigen Ausblick erneut senkten, im Vergleich zu den bereits im Oktober des vergangenen Jahres angepassten Zielen soll das operative Konzernergebnis für 2017 nochmals um fünf bis sieben Prozent niedriger ausfallen. Daraufhin knickten die Aktien der Münchener ein und verzeichneten den schwersten Kurseinsturz seit 17 Jahren. Nach Bekanntgabe der Gewinnwarnung gaben die  Papiere bis zu 14 Prozent nach. Auf Sicht des Monats beträgt der Abschlag 18,8 Prozent.

Details und Downloads

Details und Downloads

Sie möchten mehr Details zum Fonds, alle Gebühren und die Steuer- und Ertragsdaten? Dann sind Sie hier richtig. Die wichtigsten Fonds-Unterlagen haben wir ebenfalls downloadbereit für Sie zusammengestellt.

Fondsdetails

FondsnameUniDeutschland
ISINDE0009750117
WKN975011
FondswährungEUR 
Ertragsverwendung  thesaurierend Ende März 
Auflegungsdatum01.02.1994 

Geschäftsjahr01.04. – 31.03. 
Risikoklasse  Erhöhtes Risiko
Verfügbarkeit  grundsätzlich bewertungstäglich 
VerwaltungsgesellschaftUnion Investment Privatfonds GmbH (Frankfurt am Main) 
Verwahrstelle  DZ BANK AG (Frankfurt am Main) 
Art des Investmentvermögens  OGAW-Sondervermögen
Morningstar Rating  4 Sterne

Gebühren

Ausgabeaufschlag  4,00 %, hiervon erhält Ihre Bank 90,00 - 100,00 %.
Verwaltungsvergütung  aktuell 0,90 %, maximal 1,00 %, hiervon erhält Ihre Bank 25,00 - 35,00 %.
laufende Kosten  1,15 % zum 19.05.2015
SparplanAb 25 Euro pro Rate möglich.

Steuer- und Ertragsdaten

Gesamtausschüttung EUR pro Anteil
steuerpflichtiger Ertrag 3,03 EUR pro Anteil
(Geschäftsjahr 2014/2015)
Freistellungsempfehlung ca. EUR 3,10 pro Anteil
Aktiengewinn EStG 20,35% per 08.02.2016
Aktiengewinn KStG 22,33% per 08.02.2016
Zwischengewinn 0,00 EUR per 08.02.2016
Immobiliengewinn 0,00% per 08.02.2016

Fondssuche

Nutzen Sie doch unsere Fondssuche, um weitere Angebote von Union Investment zu finden

  1. UniDeutschland ist eine Anteilklasse des Sondervermögens UniDeutschland.
  2. Liquiditätsausweis unter Einrechnung von Termingeldern, Margin-Positionen und allgemeinen Forderungen und Verbindlichkeiten.
  3. Das hier beschriebene Finanzinstrument wird von der Deutschen Börse AG weder gesponsert, noch empfohlen oder verkauft, noch wird der Verkauf in irgendeiner anderen Weise gefördert.