UniGarantTop: Europa IV

Garantiefonds mit Höchstwertgarantie
  • ISIN: LU0234773439
  • Fondskategorie: Wertgesicherte Fonds
  • Risikoklasse:  Mäßiges Risiko

Rücknahmepreis

121,91EUR

Differenz zum Vortag:

0,16 EUR / 0,13 %

Stand: 14. Juni 2018

Ausgabepreis

-

Empfohlener Anlagehorizont

Der Fonds ist unter Umständen für Anleger nicht geeignet, die ihr Geld vorzeitig vor dem 31.03.2021 aus dem Fonds wieder abziehen möchten.

Risikoprofil des typischen Anlegers

  • Konservativ
  • Risikoscheu
  • Risikobereit
  • Spekulativ
  • Hoch spekulativ

Überblick

UniGarantTop: Europa IV im Überblick

UniGarantTop: Europa IV ist ein Garantiefonds mit auf Euro lautenden Renten und Aktien aus Europa. Er ist auf 5-jährige Garantieperioden ausgerichtet und bietet eine monatliche Höchstwertsicherung.

UniGarantTop: Europa IV auf einen Blick

  • Fondsart:
    Wertgesicherte Fonds
  • Mindestanlage:
    Erwerb nicht möglich
  • Ertragsverwendung:
    thesaurierend Ende März
  • Ausgabeaufschlag:
    4,00 %
  • laufende Kosten:
    1,17 %
  • Fondsvolumen:
    65,2 Mio. EUR
  • Auflegungsdatum:
    03.04.2006
  • Garantierter Mindestanteilwert:
    124,75 EUR zum 31.03.2021 (Stand: 31.03.2016)

Anlagestrategie

Der Mischfonds UniGarantTop: Europa IV mit auf Euro lautenden Renten und Aktien aus Europa wird im Rahmen seines Absicherungskonzeptes flexibel gemanagt. Der Fonds läuft unbegrenzt, ist aber auf 5-jährige Garantieperioden ausgerichtet. Die aktuelle Garantieperiode des Fonds endet am 31.03.2021. Sofern der Anteilwert des Fonds an einem monatlichen Stichtag (dem 4. Bewertungstag) einen neuen Höchstwert im Vergleich mit vorangegangenen Stichtagen verzeichnet, wird der garantierte Mindestanteilwert auf diesen neuen Höchstwert angehoben. Der ursprünglich garantierte Mindestanteilwert von 100 Euro konnte angehoben werden und beträgt 125,75 EUR zum 31.03.2021. Aufgrund der auf das Ende der Garantieperiode am 31.03.2021 ausgerichteten Garantie ist es empfehlenswert, auch den zeitlichen Horizont auf diesen Termin auszurichten.

Am 01.10.2014 hat sich die Anlagepolitik wesentlich geändert:

Das Anlageuniversum wird auf Europa ausgeweitet. Das Fondsvermögen kann u.a. in staatsgarantierte Bankanleihen, Pfandbriefe und ähnlich gedeckte europäische Anleihen angelegt werden. Die Anlage in verzinsliche Wertpapiere ist nicht auf öffentlich-rechtliche Emittenten beschränkt.

Die Ausgabe von Anteilen wurde zum 29. September 2017 ausgesetzt. Anteilrückgaben sind grundsätzlich weiterhin bewertungstäglich möglich. 

Zeichnungen bzw. Anlagen aufgrund von Fondssparplänen, die vor dem 29. September 2017 bestanden, werden weiterhin ausgeführt. Die Einrichtung neuer Sparpläne ist jedoch nicht möglich.

Für wen eignet sich der Fonds?

 UniGarantTop: Europa IV eignet sich, wenn Sie...

  • ... mittel- bis langfristig Chancen in Europa mit einem im Rahmen eines Absicherungskonzepts flexibel gemanagten Mischfonds nutzen möchten.
  • ... nach einer Anlage mit Garantie und Gewinnsicherung suchen.
  • ... innerhalb der Garantieperioden mäßige Wertschwankungen akzeptieren.

 UniGarantTop: Europa IV eignet sich nicht, wenn Sie...

  • ... innerhalb der Garantieperioden keine mäßigen Wertschwankungen akzeptieren möchten.
  • ... mit der Fondsanlage selbst gezielt auf Markttrends setzen wollen.
  • ... Ihr Kapital kurzfristig anlegen möchten.
  • ... jederzeit voll an den Aktienmärkten partizipieren wollen und dafür auch bereit sind, das volle Risiko zu tragen.

Wertentwicklung in 12-Monatsschritten zum 31.05.2018

Bekommen Sie einen ersten Einblick in die jeweilige 12-Monats-Wertentwicklung ausgehend vom Stichtag. Für den ersten 12-Monatszeitraum sehen Sie sowohl die Brutto-Wertentwicklung vor Abzug des Ausgabeaufschlages als auch die Netto-Wertentwicklung nach Abzug des Ausgabeaufschlages.
Abbildungszeitraum 31.05.2013 bis 31.05.2018. Die Grafik basiert auf eigenen Berechnungen gemäß BVI-Methode und veranschaulicht die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Die Bruttowertentwicklung berücksichtigt die auf Fondsebene anfallenden Kosten (z. B. Verwaltungsvergütung), ohne die auf Kundenebene anfallenden Kosten (z. B. Ausgabeaufschlag und Depotkosten) einzubeziehen. In der Netto-Wertentwicklung wird darüber hinaus ein Ausgabeaufschlag in Höhe von 4,0 Prozent im ersten Betrachtungszeitraum berücksichtigt. Zusätzlich können Wertentwicklung mindernde Depotkosten anfallen.

Chancen und Risiken

Die Gegenüberstellung der Chancen und Risiken des Fonds ermöglicht Ihnen zunächst eine grobe Einschätzung, ob der Fonds Ihren grundsätzlichen Erwartungen entsprechen könnte.

Chancen

  • "Geld-zurück"-Garantie bezogen auf den Anteilwert von 124,75 Euro am 31.03.2016 und zum Ende der aktuellen Garantieperiode am 31.03.2021
  • Zusätzliche stichtagsbezogene Gewinnsicherung durch Erhöhung des garantierten Mindestanteilwertes zum Garantieperiodenende. Aktuell: 125,75 EUR zum 31.03.2021
  • Chancen durch Investments in Euro-Rentenpapieren und Aktienwerte aus Europa
  • Aktives Fondsmanagement  im Rahmen des Absicherungskonzepts

Risiken

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner
  • Vor Erreichen des Garantietermins kann der Mindestanteilwert unterschritten werden. Bei Veräußerung vor diesem Zeitpunkt besteht keine Garantie
  • Ausfallmöglichkeit des Garantiegebers
  • Erhöhte Kursschwankungen durch Konzentration des Risikos auf spezifische Länder und Regionen (politische und wirtschaftliche Einflüsse) möglich
  • Der Fonds legt einen wesentlichen Teil seines Vermögens in Vermögenswerte an, die ihrem Wesen nach hinreichend liquide sind, unter bestimmten Umständen aber ein relativ niedriges Liquiditätsniveau erreichen können
  • Der Fondsanteilswert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds (z.B. Derivate) und/oder der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken (z.B. Hebelwirkung) ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf

Suchen Sie eine gute Beratung?

Persönliche Beratung zu unseren Produkten und Lösungen erhalten Sie direkt bei unseren Partnerbanken. Insgesamt gibt es rund 13.000 Geschäftsstellen von Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda-Banken, PSD-Banken und der BBBank. Finden Sie mit unserer Filialsuche gleich Ihren Ansprechpartner vor Ort!

Dauerhaft hohe Qualität und ausgezeichnete Bewertungen

Stand: Februar 2018
Stand: Februar 2017

Entwicklung

Wertentwicklung

Informieren Sie sich über die Wertentwicklung des Fonds und lassen Sie die Risikobetrachtung nicht außer Acht. Ob Sie nackte Zahlen oder doch lieber eine visuelle Aufbereitung wollen, wir bieten Ihnen in diesem Bereich beides.

Wertentwicklung in Zahlen

ZeitraumWertentwicklung absolutWertentwicklung annualisiert
Monat0,11 %
seit Jahresbeginn-0,49 %
1 Jahr-1,37 %-1,37 %
3 Jahre-1,23 %-0,41 %
5 Jahre-1,80 %-0,36 %
10 Jahre19,55 %1,80 %
seit Auflegung22,01 %1,65 %
  1. Stand: 31.05.2018

Wertentwicklung über Kalenderjahre

JahrWertentwicklung
2017-1,40 %
20160,18 %
20150,13 %

Risikobetrachtung

Ohne Risiko keine Chance. Werfen Sie einen Blick auf unterschiedliche Risikogrößen des Fonds. Übrigens Ihr persönliches Risikoprofil können Sie mit unserem Risikoprofilcheck ermitteln.

Für den Fonds werden keine Kennzahlen zur Risikobetrachtung ermittelt, da diese aufgrund des Produktcharakters nicht aussagekräftig sind.

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Verschaffen Sie sich aus verschiedenen Blickwinkeln einen Überblick zu der aktuellen Zusammensetzung des Fonds.

Zusammensetzung nach Wertpapierarten 1

Stand: 31.05.2018

Länderzusammensetz­ung des Fonds

Stand: 31.05.2018

Besonderheiten des Anlagekonzeptes

Erster Anteilwert100,00 EUR
Garantierter Mindestanteilwert124,75 EUR zum 31.03.2021 (Stand: 31.03.2016)
Garantierter Höchstwert125,75 EUR zum 31.03.2021 (Stand: 06.06.2016)
GarantiegeberUnion Investment Luxembourg S.A.
  1. Stand: 31.05.2018

Fondskennzahlen

 Restlaufzeit3 Jahre / 3 Monate
 Zinsbindungsdauer3 Jahre / 1 Monat
 Rendite 2–0,25 %
  1. Stand: 31.05.2018

Management

Fondsstrategie und Fondsmanagement

Welche Investment-Philosophie verfolgen wir, wie funktioniert das Zusammenspiel im Team und welche Produktionsschritte durchläuft der Fonds? Hier finden Sie die Antworten.

Fondsmanagement

Wir sind einer der wenigen Fondsanbieter, die einen stringenten Teamansatz im Fondsmanagement verfolgen. Wie wir das machen, erfahren Sie hier. Außerdem berichten wir regelmäßig über die Entwicklung des Fonds.

Investmentprozess

Der Investmentprozess beschreibt die einzelnen Schritte und Zusammenhänge, die zur Erreichung des Fondszieles durchlaufen werden.
ip_garantie.svg

Marktchancen durch aktives Management nutzen können, gleichzeitig das Portfolio jedoch nur begrenzten Risiken auszusetzen – das ist die Quintessenz der aktiv gemanagten Garantiefonds von Union Investment. Aktive Garantiefonds-Konzepte sind bei Union Investment schon lange erfolgreich im Einsatz.  Für Anleger haben sie den Vorteil, dass ein Fonds einen bestimmten Wert zum Ende seiner jeweiligen Garantieperiode sicher erreicht. Je nach Fonds werden damit Verluste im Vergleich zum Beginn der Garantieperiode ganz oder teilweise ausgeschlossen, es können sogar zwischenzeitlich anfallende Gewinne gesichert werden. Auch, wenn sich die Finanzmärkte negativ entwickeln. Bei positiven Marktentwicklungen kann tendenziell stärker in chancen- und risikoreiche Anlagen investiert werden. Zeigen die Märkte eine schwache Entwicklung, legt der Fonds tendenziell stärker in risikoärmeren Wertpapieren an. Auch gegen Ende der Garantieperiode wird im Allgemeinen in weniger risikoreiche Anlagen investiert, um auf diese Weise die Einhaltung des Garantiewertes sicherzustellen. Während der Garantieperiode kann der Anteilwert des Fonds auch ober- oder unterhalb seines Garantiewertes zum Laufzeitende liegen. Je nach Erwerbs- bzw. Verkaufszeitpunkt kann es also auch zu Wertverlusten für den Anleger kommen.

Teamansatz

teamansatz_small2.png

Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

Details und Downloads

Details und Downloads

Sie möchten mehr Details zum Fonds, alle Gebühren und die Steuer- und Ertragsdaten? Dann sind Sie hier richtig. Die wichtigsten Fonds-Unterlagen haben wir ebenfalls downloadbereit für Sie zusammengestellt.

Fondsdetails

FondsnameUniGarantTop: Europa IV
ISINLU0234773439
WKNA0HG9W
FondswährungEUR 
Ertragsverwendungthesaurierend Ende März 
Auflegungsdatum03.04.2006 

Geschäftsjahr01.04. – 31.03. 
RisikoklasseMäßiges Risiko
Verfügbarkeitgrundsätzlich bewertungstäglich 
VerwaltungsgesellschaftUnion Investment Luxembourg S.A. (Luxemburg) 
Ordererteilungforward-pricing 3
Art des InvestmentvermögensOGAW-Sondervermögen

Gebühren

Ausgabeaufschlag4,00 %, hiervon erhält Ihre Bank 90,00 - 100,00 %.
Verwaltungsvergütungaktuell 1,00 %, maximal 1,50 %, hiervon erhält Ihre Bank 25,00 - 35,00 %.
laufende Kosten1,17 %
MindestanlagebetragErwerb nicht möglich

Steuer- und Ertragsdaten

Ausschüttung -
(Geschäftsjahr 2016/2017)
steuerpflichtiger Ertrag 1,34 EUR pro Anteil
(Geschäftsjahr 2016/2017)
Freistellungsempfehlung ca. EUR 0,75 pro Anteil

Fondssuche

Die Suche ergab keine Treffer.
Loading...
  1. Liquiditätsausweis unter Einrechnung von Termingeldern, Margin-Positionen und allgemeinen Forderungen und Verbindlichkeiten.
  2. Die durchschnittliche Rendite (brutto) bezieht sich auf das gesamte Rentenvermögen mit Kasse und Rentenderivaten sowie Durchschau auf Anlagen eines Zielfonds soweit technisch möglich. In die Berechnung der Kennzahl gehen alle Finanzinstrumente mit einer auf maximal 20 Prozent gekappten Rendite der Rentenanlagen ein. Mit dieser Vorgehensweise wird vermieden, dass rechnerische Extremwerte von gering gewichteten Anlagen im Sondervermögen maßgebliche Auswirkungen auf die Renditekennzahl haben. Aussagen zur Höhe der Ertragsausschüttung, zu Risiken bzw. der zukünftigen Wertentwicklung können daraus nicht abgeleitet werden.
  3. Bei Ordererteilung am Tag (T) bis 16 Uhr wird der Auftrag mit dem Fondspreis des nächsten Bewertungstages (T+1) abgerechnet.