UniKonzept: Portfolio -net- A

Fonds kaufen Mischfonds mit regelbasierter Steuerung
  • ISIN: LU1073950245
  • Fondskategorie: Mischfonds
  • Risikoklasse:  Mäßiges Risiko
  • Scope Mutual Fund Rating: C

Rücknahmepreis

44,66EUR

Differenz zum Vortag:

-0,05 EUR / -0,11 %

Stand: 18. August 2017

Ausgabepreis

44,66EUR

Empfohlener Anlagehorizont

4
Jahre oder länger

Risikoprofil des typischen Anlegers

  • Konservativ
  • Risikoscheu
  • Risikobereit
  • Spekulativ
  • Hoch spekulativ

Überblick

UniKonzept: Portfolio -net- A im Überblick

UniKonzept: Portfolio -net- A ist ein internationaler Mischfonds, der anhand fest vorgegebener Regeln in unterschiedliche Märkte investiert.

UniKonzept: Portfolio -net- A 1 auf einen Blick

  • Fondsart:
    Mischfonds
  • Sparplan:
    Ab 25 Euro pro Rate möglich.
  • Ertragsverwendung:
    i.d.R. ausschüttend Mitte Mai
  • Ausgabeaufschlag:
    0,00 %
  • laufende Kosten:
    1,80 %
  • Fondsvolumen:
    439,2 Mio. EUR
  • Auflegungsdatum:
    01.07.2014

Anlagestrategie

Der UniKonzept: Portfolio -net- A eröffnet Ihnen eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit, mit einem breiten Spektrum von Anlageklassen ein Kapitalwachstum mit mäßigen Schwankungen zu erzielen. Mit dem Einsatz überwiegend derivativer Instrumente investiert der Fonds in die Anlageklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe. Grundsätzlich bestimmt dabei das Wertschwankungsverhalten einer Anlageklasse ihren jeweiligen Anteil am Portfolio.

Zunächst gilt: Je niedriger das Wertschwankungsverhalten eines Marktes, desto mehr wird in diesen investiert. Diese Herangehensweise soll im ersten Schritt ein Risikogleichgewicht der genannten Anlageklassen herstellen (sog. Risk-Parity-Ansatz).

Darüber hinaus kann in einem zweiten Prozessschritt eine weitere Risikoreduktion durch das Trendfolgemodell UnionTrendProtector vorgenommen werden. Auf Basis von Trendindikatoren erfolgt in diesem regelbasierten Teilprozess eine konsequente Anpassung des Portfolios an das aktuelle Marktumfeld, indem die Gewichtung der einzelnen Märkte bei Abwärtstrends reduziert wird.

Für wen eignet sich der Fonds?

 UniKonzept: Portfolio -net- A eignet sich, wenn Sie...

  • ... die Chancen eines professionellen Fonds-Vermögensmanagements bereits ab kleinen Anlagesummen nutzen möchten.
  • ... ein innovatives Anlagekonzept mit den Schwerpunkten transparente Regelbindung und Risikomanagement suchen.
  • ... für attraktive Ertragschancen bereit sind, auch mäßige Risiken in Kauf zu nehmen.
  • ... eine flexible Geldanlage suchen, bei der Sie sich täglich über die Entwicklung ihres Fonds informieren und grundsätzlich bewertungstäglich über Ihr Kapital verfügen können.

 UniKonzept: Portfolio -net- A eignet sich nicht, wenn Sie...

  • ... einen sicheren Ertrag anstreben.
  • ... keine mäßigen Risiken akzeptieren möchten.

Wertentwicklung in 12-Monatsschritten zum 31.07.2017

Bekommen Sie einen ersten Einblick in die jeweilige 12-Monats-Wertentwicklung ausgehend vom Stichtag. Für den ersten 12-Monatszeitraum sehen Sie sowohl die Brutto-Wertentwicklung vor Abzug des Ausgabeaufschlages als auch die Netto-Wertentwicklung nach Abzug des Ausgabeaufschlages.
Abbildungszeitraum 01.07.2014 bis 31.07.2017. Die Grafik basiert auf eigenen Berechnungen gemäß BVI-Methode und veranschaulicht die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Die Bruttowertentwicklung berücksichtigt die auf Fondsebene anfallenden Kosten (z. B. Verwaltungsvergütung), ohne die auf Kundenebene anfallenden Kosten (z. B. Ausgabeaufschlag und Depotkosten) einzubeziehen. In der Netto-Wertentwicklung wird darüber hinaus ein Ausgabeaufschlag in Höhe von 0,00 Prozent im ersten Betrachtungszeitraum berücksichtigt. Zusätzlich können Wertentwicklung mindernde Depotkosten anfallen.

Chancen und Risiken

Die Gegenüberstellung der Chancen und Risiken des Fonds ermöglicht Ihnen zunächst eine grobe Einschätzung, ob der Fonds Ihren grundsätzlichen Erwartungen entsprechen könnte.

Chancen

  • Breit gestreutes Multi-Asset-Portfolio aus Aktien, Renten und Rohstoffen
  • Fokus auf intelligentem Risikomanagement
  • Verbesserte Diversifikation: anders als bei traditionellen Mischfonds werden die Vermögenswerte nach ihrem Risikobeitrag gewichtet
  • Die konsequente Umsetzung von Trendsignalen sorgt für eine disziplinierte Anpassung an das aktuelle Marktumfeld
  • Das Fondsmanagement agiert nach transparenten Regeln
  • Sie nutzen das ausgewiesene Wissen des Fondsmanagements von Union Investment

Risiken

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner
  • Wechselkursrisiko
  • Erhöhte Kursschwankungen durch Konzentration des Risikos auf spezifische Länder und Regionen (politische und wirtschaftliche Einflüsse) möglich
  • Der Fondsanteilwert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds (z.B. Derivate) und/oder der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken (z.B. Hebelwirkung) ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf
  • Bei kurzfristigen Marktverwerfungen können Entwicklungen unter Umständen nicht korrekt oder nur zeitverzögert erkannt werden. Bei einer einschneidenden Änderung der Kapitalmarktsituation verbunden mit einer grundlegenden Veränderung der Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Anlageklassen (Strukturbrüche), ist zwischenzeitlich ein deutlich erhöhtes Risiko nicht auszuschließen

Suchen Sie eine gute Beratung?

Persönliche Beratung zu unseren Produkten und Lösungen erhalten Sie direkt bei unseren Partnerbanken. Insgesamt gibt es rund 13.000 Geschäftsstellen von Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda-Banken, PSD-Banken und der BBBank. Finden Sie mit unserer Filialsuche gleich Ihren Ansprechpartner vor Ort!

Dauerhaft hohe Qualität und ausgezeichnete Bewertungen

Stand: Februar 2017
Stand: Februar 2017

Entwicklung

Wertentwicklung

Informieren Sie sich über die Wertentwicklung des Fonds und lassen Sie die Risikobetrachtung nicht außer Acht. Ob Sie nackte Zahlen oder doch lieber eine visuelle Aufbereitung wollen, wir bieten Ihnen in diesem Bereich beides.

Wertentwicklung in Zahlen

ZeitraumWertentwicklung absolutWertentwicklung annualisiert
Monat0,14 %
seit Jahresbeginn-0,98 %
1 Jahr-1,32 %-1,32 %
3 Jahre-0,86 %-0,29 %
5 Jahre
10 Jahre
seit Auflegung-1,73 %-0,56 %
  1. Stand: 31.07.2017

Wertentwicklung über Kalenderjahre

JahrWertentwicklung
20162,43 %
2015-5,84 %
2014

Risikobetrachtung

Ohne Risiko keine Chance. Werfen Sie einen Blick auf unterschiedliche Risikogrößen des Fonds. Übrigens Ihr persönliches Risikoprofil können Sie mit unserem Risikoprofilcheck ermitteln.
  1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Volatilität 4,39 % 4,52 %
Maximaler Verlust -4,58 % -11,76 %
Hoch 45,85 EUR 48,83 EUR
Tief 43,27 EUR 43,09 EUR
Sharpe-Ratio -0,22 -0,02
  1. Stand: 31.07.2017

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Verschaffen Sie sich aus verschiedenen Blickwinkeln einen Überblick zu der aktuellen Zusammensetzung des Fonds.

Exposure nach Märkten per 31.07.2017

Aktien

 

48,85 %
USA (S&P 500)

 

9,66 %
Kanada (TSX)

 

5,13 %
Deutschland (DAX)

 

8,77 %
Vereinigtes Königreich (FTSE 100)

 

9,84 %
Japan (NIKKEI)

 

9,45 %
Australien (ASX)

 

6,00 %
Renten

 

78,01 %
USA (T-Note)

 

24,97 %
Kanada (CGB)

 

5,38 %
Deutschland (BUND)

 

12,54 %
Vereinigtes Königreich (Gilt)

 

22,54 %
Japan (JGB)

 

0,00 %
Australien (XT)

 

12,58 %
Rohstoffe

 

11,59 %
Energie

 

0,00 %
Industriemetalle

 

11,59 %
Edelmetalle

 

0,00 %
  1. Das Exposure beschreibt die Beteiligung des Fonds an einem bestimmten Marktsegment. Durch den Einsatz von Derivaten kann die Gesamtsumme auch von 100 Prozent abweichen.
  1. Stand: 31.07.2017

Signale UnionTrendProtector per 11.08.2017

Signale UnionTrendProtector per 11.08.2017
Aktien
USA (S&P 500)
Kanada (TSX)
Deutschland (DAX)
Vereinigtes Königreich (FTSE 100)
Japan (NIKKEI)
Australien (ASX)
Renten
USA (T-Note)
Kanada (CGB)
Deutschland (BUND)
Vereinigtes Königreich (Gilt)
Australien (XT)
Rohstoffe
Energie
Industriemetalle
Edelmetalle
Aufwärtstrend:Umsetzung von 100% des Exposures nachRisk-Parity-Gesichtspunkten
Schwacher Aufwärtstrend:Reduzierung des Risk-Parity-Exposures auf 75%
Kein Trend:Reduzierung des Risk-Parity-Exposures auf 50%
Schwacher Abwärtstrend:Reduzierung des Risk-Parity-Exposures auf 25%
Abwärtstrend:Keine Investition im jeweiligen Markt
  1. Stand: 31.07.2017

Fondskennzahlen

 Restlaufzeit8 Jahre / 7 Monate
 Zinsbindungsdauer7 Jahre / 3 Monate
 Rendite 20,63 %
  1. Stand: 31.07.2017

Management

Fondsstrategie und Fondsmanagement

Welche Investment-Philosophie verfolgen wir, wie funktioniert das Zusammenspiel im Team und welche Produktionsschritte durchläuft der Fonds? Hier finden Sie die Antworten.

Fondsmanagement

Wir sind einer der wenigen Fondsanbieter, die einen stringenten Teamansatz im Fondsmanagement verfolgen. Wie wir das machen, erfahren Sie hier. Außerdem berichten wir regelmäßig über die Entwicklung des Fonds.

Investmentprozess

Der Investmentprozess beschreibt die einzelnen Schritte und Zusammenhänge, die zur Erreichung des Fondszieles durchlaufen werden.
ip_ukp.svg

Der UniKonzept: Portfolio investiert in Aktien, Renten und Rohstoffe. Die Zusammensetzung erfolgt dabei anhand von verschiedenen Risikokennzahlen. Ziel ist es, die Portfolioanteile der jeweiligen Anlageklasse so auszurichten, dass sie alle den gleichen Risikobeitrag leisten. Risikoreichere Anlagen sind daher mit einem geringeren Anteil vertreten als konservative Anlageklassen. Dieses Modell wird mit einem Trendfolgemodell kombiniert. Nur wenn ein stabiler Aufwärtstrend existiert, ist der Fonds vollständig investiert. Ist kein Trend zu erkennen wird nur die Hälfe angelegt, sollte sich ein Abwärtstrend etabliert haben, sehen wir von einem Investment gänzlich ab.

Teamansatz

teamansatz_small2.png

Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

Kommentar des Fondsmanagements 3

Zeitraum: 01.07.2017 - 31.07.2017

Die globalen Kapitalmärkte erwiesen sich im Juli als insgesamt freundlich. Risikoorientierte Anlageklassen verzeichneten Zugewinne. Die globalen Aktienmärkte konnten - gemessen am MSCI World Index in lokaler Währung - moderat um 1,4 Prozent zulegen. Die Wertsteigerungen an den internationalen Rohstoffbörsen fielen größtenteils deutlicher aus, insbesondere bei Rohöl und Industriemetallen. Die Notierungen von Staatsanleihen in den Industriestaaten verzeichneten in Summe leichte Zugewinne. Im Berichtszeitraum stellten sich basierend auf den Signalen des Trendfolgemodells UnionTrendProtector Trendwechsel in allen drei Anlageklassen ein. Die Aktienmärkte in Kanada und Australien wechseln von ‘Aufwärtstrend‘ auf ‘Kein Trend‘ bzw. ‘Schwacher Aufwärtstrend‘. Im Rentenbereich verharrten britische Staatsanleihen - mit Ausnahme weniger Tage auf ‘Schwacher Aufwärtstrend‘ – nahezu kontinuierlich im „Aufwärtstrend“. Im Gegensatz hierzu verschlechterten sich bei deutschen, kanadischen und australischen Staatsanleihen die Signale des Trendfolgemodells UnionTrendProtector. In Deutschland von 'Aufwärtstrend' auf 'Kein Trend', in Kanada von 'Schwacher Aufwärtstrend' auf 'Schwacher Abwärtstrend' und in Australien von 'Schwacher Aufwärtstrend' auf 'Kein Trend'. Edelmetalle wechselten von 'Schwacher Abwärtstrend' auf 'Abwärtstrend'. Nach einem relativ schwachen Start konnte der Fonds den abgelaufenen Monat insgesamt im Plus abschließen. Er ist nach wie vor in allen drei Assetklassen investiert und somit breit diversifiziert. Wir gehen davon aus, dass der positive Konjunkturtrend auf globaler Ebene anhalten wird, allerdings mit etwas nachlassender Dynamik. Relevante Risikofaktoren für das Multi Asset-Portfolio sind nach wie vor (geo-)politische Krisenherde (u.a. Nordkorea), die wirtschaftliche Entwicklung in China sowie die Zinspolitik der Notenbanken in der Europäischen Währungsunion sowie in den USA. Die Märkte dürften daher schwankungsanfällig bleiben.

Details und Downloads

Details und Downloads

Sie möchten mehr Details zum Fonds, alle Gebühren und die Steuer- und Ertragsdaten? Dann sind Sie hier richtig. Die wichtigsten Fonds-Unterlagen haben wir ebenfalls downloadbereit für Sie zusammengestellt.

Fondsdetails

FondsnameUniKonzept: Portfolio -net- A
ISINLU1073950245
WKNA11479
FondswährungEUR 
Ertragsverwendungi.d.R. ausschüttend Mitte Mai 
Auflegungsdatum01.07.2014 

Geschäftsjahr01.04. – 31.03. 
RisikoklasseMäßiges Risiko
Verfügbarkeitgrundsätzlich bewertungstäglich 
VerwaltungsgesellschaftUnion Investment Luxembourg S.A. (Luxemburg) 
VerwahrstelleDZ PRIVATBANK S.A. (Luxemburg) 
Art des InvestmentvermögensOGAW-Sondervermögen
Scope Mutual Fund RatingC  (Stand: 07.2017)
VergleichsgruppeMischfonds Global flexibel

Gebühren

Ausgabeaufschlag0,00 %
Verwaltungsvergütungaktuell 1,55 %, maximal 2,00 %, hiervon erhält Ihre Bank 50,00 - 60,00 %.
laufende Kosten1,80 %
SparplanAb 25 Euro pro Rate möglich.

Steuer- und Ertragsdaten

Gesamtausschüttung 0,00 EUR pro Anteil
steuerpflichtiger Ertrag 0,00 EUR pro Anteil
(Geschäftsjahr 2016/2017)
Freistellungsempfehlung ca. EUR 0,05 pro Anteil
Aktiengewinn EStG -0,03% per 18.08.2017
Aktiengewinn KStG -0,02% per 18.08.2017
Zwischengewinn 0,00 EUR per 18.08.2017
Immobiliengewinn 0,00% per 18.08.2017

Diese Fonds könnten Sie interessieren

Zurück zu allen Fonds

Fondssuche

Die Suche ergab keine Treffer.
Loading...
  1. UniKonzept: Portfolio -net- A ist eine Anteilklasse des Sondervermögens UniKonzept: Portfolio.
  2. Die durchschnittliche Rendite bezieht sich auf das gesamte Rentenvermögen mit Kasse und Rentenderivaten sowie Durchschau auf Anlagen eines Zielfonds soweit technisch möglich. In die Berechnung der Kennzahl gehen alle Finanzinstrumente mit einer auf maximal 20 Prozent gekappten Rendite der Rentenanlagen ein. Mit dieser Vorgehensweise wird vermieden, dass rechnerische Extremwerte von gering gewichteten Anlagen im Sondervermögen maßgebliche Auswirkungen auf die Renditekennzahl haben. Aussagen zur Höhe der Ertragsausschüttung, zu Risiken bzw. der zukünftigen Wertentwicklung können daraus nicht abgeleitet werden.
  3. Die Quelle der genannten Finanzmarktdaten ist, sofern nicht anders ausgewiesen, Datastream oder Bloomberg.