Teilnahmebedingungen Prämienaktion 2020

  • Verantwortlich für die Prämienaktion ist die Union Investment Privatfonds GmbH, Weißfrauen straße 7, 60311 Frankfurt am Main (nachfolgend Union Investment genannt).
  • Gültig ist die Prämienaktion nur für natürliche Personen, für die das erste Stammdepot (UnionDepot) bei der Union Investment Service Bank AG (USB) neu eröffnet wird (nachfolgend Neukunde genannt). Für diesen Neukunden darf bei der USB zudem seit dem 1. Januar 2018 zu keinem Zeitpunkt ein Union Depot als EinzelStammdepot oder GemeinschaftsStammdepot existiert haben.
  • Berücksichtigt werden Neuabschlüsse von unbefristeten Sparplänen in Fonds von Union Investment beziehungsweise Neuabschlüsse von Riester­Rente­Ver trägen von Union Investment sowie Neuabschlüsse von Vermögenswirksame­Leistungs­ Verträgen in Fonds von Union Invest­ ment. Die Verwahrung muss in UnionDepot stattfinden.

    Die Berechtigung zum Abruf der Prämie erfolgt unter der Voraussetzung, dass die jährliche Sparleistung des Neukunden mindestens 300,– Euro in Sparplänen in Fonds von Union Investment beträgt. Berücksichtigt wird die zusammengefasste Sparleistung aus mehreren Fondssparplänen, die im Zuge der Stammdepoteröffnung am gleichen Tag eingerichtet wurden.

    Für Sparpläne in Offene Immobilienfonds gelten die grundsätzlichen Abschlussbedingungen von einem Sparplan je Anleger und Fonds mit einer maximalen Sparrate von 250,– Euro/Monat. Bitte beachten Sie, dass Sie Anteile an Offenen Immobilienfonds nur in bestimmten Zeiträumen kaufen können und diese begrenzt sind. Dies gilt auch für den Abschluss eines Sparplans.

    Für Riester­Rente­Verträge ist mit Depot eröffnung ein Dauerzulageantrag zu stellen und es sind die hierfür nötigen Voraussetzungen zu erfüllen. Die jährliche Sparleistung beträgt mindestens 300,– Euro und setzt sich aus Eigenbeitrag und staatlichen Zulagen zusammen.

    Der Eingang der ersten Sparrate muss bis zum 28. Februar 2021 erfolgen.
  • Berücksichtigt werden Neuabschlüsse von Einmalanlagen beziehungsweise befristete Sparpläne in Fonds von Union Investment.

    Die Berechtigung zum Abruf der Prämie erfolgt unter der Voraussetzung, dass die Einmalzahlung mindestens 500,– Euro beträgt und bis zum 28. Februar 2021 erfolgt. Für befristete Sparpläne muss die Sparleistung bis zum 28. Februar 2021 mindestens 500,– Euro betragen (unabhängig von der Befristungsdauer und Höhe der Sparrate). Für das Erreichen der Mindestanlagesumme von 500,– Euro bei der Einmalanlage können keine Zahlungen von neu abgeschlossenen unbefristeten und befristeten Sparplänen addiert werden.
  • Berechtigt sind ebenfalls Neuabschlüsse von Sparplänen beziehungsweise Einmalanlagen über MeinInvest oder VermögenPlus, sofern es sich um das erste Stammdepot (UnionDepot) bei der USB handelt. Dies gilt bei MeinInvest auch für Online­Abschlüsse.

    Die Berechtigung zum Abruf der Prämie erfolgt unter der Voraussetzung, dass die jährliche Sparleistung des Neukunden mindestens 300,– Euro  in Sparplänen beträgt. Berücksichtigt wird die zusammengefasste Spa rleistung aus mehreren Fondssparplänen, die im Zuge der Stammdepoteröffnung am gleichen Tag eingerichtet wurden. Für Einmalanlagen beträgt die Mindestsumme 500,– Euro. Der Eingang der ersten Sparrate beziehungsweise der Einmalanlage muss bis zum 28. Februar 2021 erfolgen. Für befristete Sparpläne muss die Sparleistung bis zum 28. Februar 2021 mindestens 500,– Euro betragen (unabhängig von der Befristungsdauer und Höhe der Sparrate). Für das Erreichen der Mindestanlage summe von 500,– Euro bei der Einmalanlage können keine Zahlungen von neu abgeschlossenen unbefristeten und befristeten Sparplänen addiert werden.

    Für VermögenPlus gelten zusätzlich die bankindividuellen Mindestanlagebeträge und ­sparraten, sofern diese über den hier genannten Mindestbeträgen liegen.
  • Ausgenommen von der Prämierung sind Fondssparpläne in Drittfonds und die Anlage über fondsgebundene Renten versicherungen. Produktkäufe über die VisualVest GmbH werden ebenfalls nicht für die Aktion berücksichtigt. Mitarbeiter einer Gesellschaft der genossenschaftlichen FinanzGruppe sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Ein Neukunde kann jeweils nur ein Paar Sneaker erhalten – und zwar aus schließlich das von Union Investment zur Verfügung gestellte Modell in den verfügbaren Größen 36 bis 52. Es besteht für den Neukunden die Option, seine Sneaker zu personalisieren. Eine Barauszahlung der Prämie ist ausgeschlossen. Der Neukunde hat ebenfalls keinen Anspruch auf einen Tausch der Prämie gegen einen anderen Gegenstand.
  • Bei Erfüllen der oben genannten Voraussetzungen wird die USB dem Neukunden einen Tatsachenbestätigungscode zukommen lassen. Mit diesem Code kann der Neukunde  Union Investment nachweisen, dass er die Voraussetzungen der Prämienaktion erfüllt hat. Dieser Nachweis erfolgt durch die Eingabe des Codes auf einer Internetseite, die vom Union Investment­Kooperationspartner adidas AG (nachfolgend adidas genannt), betrieben wird. Dort kann  der Neukunde dann die Bestellung  der Sneaker in der gewünschten Größe und eine Personalisierung vornehmen. adidas übernimmt sämtliche Fulfillment­Leistungen inklusive des Angebots zur Personalisierung und der logistischen Abwicklung der Bestellung. Der Versand der Sneaker erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.
  • Für Bestellungen und Retouren gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des adidas Online­Shops (adidas International Trading B. V.). Nicht personalisierte Sneaker können unter gewissen Umständen (zum Beispiel unbenutzt, falsche Größenauswahl) retourniert und nur gegen eine andere Größe des gleichen Sneakermodells umgetauscht werden. Personalisierte Sneaker sind vom Umtausch (zum Beispiel bei  falscher Größenauswahl oder Nichtgefallen) ausgeschlossen.
  • Es ist untersagt, die Prämie gewerblich oder zu kommerziellen Zwecken zu vertreiben. Union Investment behält sich das Recht vor, die Prämienaktion ganz oder teilweise ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen. Die Bereitstellung der Prämie erfolgt, solange der Vorrat reicht.
  • Die Teilnahme an der Prämienaktion ist vom 1. Oktober bis 30. Dezember 2020 und nur in den Geschäftsstellen der teilnehmenden Banken der genossenschaftlichen FinanzGruppe möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.