Ein Angebot der Union Investment Service Bank AG

Datenschutzhinweise UnionFondsOnline Mobile App

Wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts, sehr wichtig. Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit banküblicher Sorgfalt und entsprechend der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln.

Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Mobile App. Wir möchten Sie an dieser Stelle informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir im Zusammenhang mit der Nutzung der App  erfassen und für welche Zwecke wir diese Informationen verarbeiten.

Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten trägt die Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main („USB“) (service@union-investment.de). Unser Datenschutzbeauftragter ist zudem unter datenschutz@union-investment.de erreichbar.

1 Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung von UnionFondsOnline
 

Die Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main („USB“)  ermöglicht Ihnen als Anleger im Rahmen von UnionFondsOnline, Ihr Depot online zu verwalten. Für all' Ihre personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit dem Abschluss, der Durchführung und der Beendigung des Depotvertrags anfallen, ist die USB Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO.

Die von der USB verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen neben den im Rahmen des Depotvertrags erhobenen Informationen auch gegebenenfalls später eintretende Änderungen Ihrer persönlichen Angaben sowie die im Rahmen der Abwicklung von Transaktionen und der Verwahrung von Fondsanteilen und sonstigen Wertpapieren anfallenden Daten (Depot-Daten, Umsätze, Bestände, Bankverbindungen, Online-Zugangswege, Steuer- und Freistellungsdaten, Altersvorsorgedaten, Kundenkommunikation und Vertretungsbefugnisse oder vergleichbare Daten der vorgenannten Kategorien). Die USB verarbeitet diese Daten, soweit dies für den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung des Depotvertrags erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO.

Um UnionFondsOnline nutzen zu können, müssen Sie sich freischalten lassen. Für die Freischaltung sind bestimmte Angaben erforderlich (z.B. Benutzername, E-Mail-Adresse). Union Investment benötigt diese Angaben für die Einrichtung und Verwaltung Ihres Zugangs zu UnionFondsOnline und zur Identifizierung berechtigter Anleger. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO.

2 Cookies & Web Analyse Tools

Diese Mobile App verwendet keine Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden und über den Browser des Nutzers bestimmte Einstellungen und Daten mit unseren Systemen austauschen.

3 Daten, die Sie an uns übermitteln

Bei Nutzung der Mobile App erheben wir personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Mobile App nutzen möchten, erheben wir z.B. Ihre IP-Adresse, Zugangsdaten, Log-In und Browser-Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO.

Daten, die Sie über die Nutzung der Postbox an uns senden, werden an die für die Bearbeitung zuständige Gesellschaft der Union Investment Gruppe weitergeleitet und dort verarbeitet.

Wir bzw. die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zuständige Gesellschaft der Union Investment Gruppe verwendet diese Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten bzw. Ihren Informationswunsch zu erfüllen und Ihnen, ggf. über einen zur Vertraulichkeit verpflichteten Versanddienstleister, Ihr gewünschtes Infomaterial zukommen zu lassen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b bzw. f DS-GVO.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden technische sowie organisatorische Maßnahmen eingesetzt, um die Daten angemessen zu schützen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern. Das Lesen und Weiterverarbeiten Ihrer Daten unterliegt einerseits einem strengen internen Reglement und erfolgt andererseits ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben. Insbesondere zum Zweck der Übersicht Ihres Depotbestands.

4 Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung bedienen wir uns der Unterstützung externer Dienstleister. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe von personenbezogenen Daten ist Artikel 28 DS-GVO. Außer in den in diesen Datenschutzhinweisen erläuterten Fällen geben wir Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

5 Speicherdauer

Ihre personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

6 Rechte bezüglich gespeicherter personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, eine Auskunft gemäß Artikel 15 DS-GVO über die zur Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Falls Sie feststellen, dass Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten im Sinne von Artikel 16 DS-GVO verlangen. Unter den in Artikel 17 Absatz 1 und 18 Absatz 1 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen kann auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangt werden.

Falls Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a DS-GVO) oder eines Vertrages (Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO) verarbeitet wurden, steht Ihnen gemäß Artikel 20 DS-GVO das Recht zu, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie eine Übertragung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. Im Falle einer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a DS-GVO) steht es Ihnen frei, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Falls Ihre Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesse (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO) verarbeitet wurden, steht Ihnen gemäß Artikel 21 DS-GVO ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu.

Mit Beschwerden über die Datenverwendung können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Letzte Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise: Stand Juli 20

Wir behalten uns vor, diese Erklärung bei Bedarf (sofern neue Produkte und Dienstleistungen von den jeweiligen Gesellschaften der Union Investment Gruppe angeboten werden oder sich die Internet- und IT-Sicherheitstechnik weiterentwickelt) zu aktualisieren oder zu ergänzen. Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.