Datenschutzhinweise
Marktforschung Fondsmerkmalsanalysen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserer Gesellschaft beziehungsweise an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, vor allem in Bezug auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts, sehr wichtig. Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit banküblicher Sorgfalt und entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln.

Wir möchten Sie an dieser Stelle informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser Marktforschung für welche Zwecke verarbeiten.

Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten trägt die Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main (service@union-investment.de). Unser Datenschutzbeauftragter ist zudem unter datenschutz@union-investment.de erreichbar.

1. Daten, die Sie an uns übermitteln

Ziel der Kundenbefragung ist zu erfahren, wie wichtig/attraktiv bestimmte Produktmerkmale („Fondsbausteine“ wie zum Beispiel Rendite, Assetklasse oder Nachhaltigkeit) im Verhältnis zueinander für Endanleger sind. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Marktforschung erfolgt basierend auf Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO, einer Interessenabwägung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden technische sowie organisatorische Maßnahmen eingesetzt, um die Daten neben der inhaltlichen redaktionellen Betreuung angemessen zu schützen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern. Das Lesen und Weiterverarbeiten Ihrer Daten unterliegt einerseits einem strengen internen Reglement und erfolgt andererseits ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben.

2. Datenverarbeitung Union Investment

Im Rahmen der Kundenbefragung verarbeiten wir unter anderem folgende Daten:

  • soziodemografische Daten (zum Beispiel Alter, Geschlecht)
  • fondsbezogene Daten (zum Beispiel Assetklasse, Anlageregion, Kosten, Performance)

Die Datenverarbeitung dient dazu, die in der Umfrage ermittelten Erkenntnisse aus den Antworten der Teilnehmer auf die Gesamtheit der Kunden mittels mathematisch-statistischer Verfahren zu übertragen.

Die erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann über den Kundenservice unter der E-Mail-Adresse service@union-investment.de erfolgen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 a) DS-GVO.

3. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung bedienen wir uns der Unterstützung des externen Dienstleisters T.I.P. Biehl & Partner GdbR. Das Marktforschungsinstitut T.I.P. Biehl & Partner GdbR wurde sorgfältig ausgewählt und erfüllt hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Es verarbeitet unsere Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen und ist zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe von personenbezogenen Daten ist Artikel 28 DS-GVO.

Außer in den in diesen Datenschutzhinweisen erläuterten Fällen geben wir Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

4. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Nach Beendigung der Umfrage werden Ihre personenbezogenen Daten zur Umfrage gelöscht.

5. Rechte bezüglich gespeicherter personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, eine Auskunft gemäß Artikel 15 DS-GVO über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Falls Sie feststellen, dass Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten im Sinne von Artikel 16 DS-GVO verlangen. Unter den in Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 Absatz 1 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen kann auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangt werden.

Falls Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 a] DS-GVO) oder eines Vertrages (Artikel 6 Absatz 1 b] DS-GVO) verarbeitet wurden, steht Ihnen gemäß Artikel 20 DS-GVO das Recht zu, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie eine Übertragung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. Im Falle einer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 a] DS-GVO) steht es Ihnen frei, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Falls Ihre Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 f] DS-GVO) verarbeitet wurden, steht Ihnen gemäß Artikel 21 DS-GVO ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu.

Mit Beschwerden über die Datenverwendung können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Letzte Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise: Oktober 2020.

Wir behalten uns vor, diese Erklärung bei Bedarf (sofern neue Produkte und Dienstleistungen von den jeweiligen Gesellschaften der Union Investment Gruppe angeboten werden oder sich die Internet- und IT-Sicherheitstechnik weiterentwickelt) zu aktualisieren oder zu ergänzen. Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.