Anlagehorizont

Es wird zwischen kurzfristig (Anlagen bis zu 24 Monaten), mittelfristig (Anlagen zwischen zwei und sechs Jahren) und langfristig (Anlagen mit mehr als sechs Jahren) unterschieden.