Auskunftsrecht des Aktionärs

Laut Aktiengesetz hat jeder Aktionär das Recht Informationen über die Angelegenheiten der Gesellschaft, insbesondere rechtliche und geschäftliche Sachverhalte, zu erhalten. Ausnahme: Wenn der Vorstand sich durch die Auskunft strafbar macht oder die Auskunft der Gesellschaft beziehungsweise einem mit ihr verbundenen Unternehmen schadet.