Barvermögen

Da Fonds gesetzlich verpflichtet sind, Anteile börsentäglich zurückzunehmen, müssen sie ständig eine gewisse Barreserve halten. Die Größenordnung der Barreserve kann außerdem als bewusste Entscheidung, einen Teil der Fondsmittel vorübergehend nicht in Wertpapieren zu investieren, Bestandteil der  Anlagepolitik  sein. Der maximal zulässige Umfang der Barreservehaltung ist gesetzlich geregelt und darüber hinaus in den "Besonderen Vertragsbedingungen" für Fonds konkret festgelegt.