Börsenzulassung

Wertpapiere sind erst dann handelbar, wenn sie zu einem bestimmten Börsensegment zugelassen werden. Die Zulassung ist an gesetzliche Bestimmungen gebunden, die unter anderem fordern, dass ein Börsenzulassungsprospekt erstellt wird. Die Zulassungsvoraussetzungen variieren innerhalb der einzelnen Börsensegmente. Die Zulassung wird vom ausgebenden Unternehmen zusammen mit einem Kreditinstitut beantragt. Nach der Zulassung hat der Emittent bestimmte Pflichten zu erfüllen, zum Beispiel, dass regelmäßige Zwischenberichte veröffentlicht werden.