Dow Jones Index

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) - in Europa kurz Dow-Jones-Index genannt - wurde von den Gründern des Wall Street Journal und des Unternehmens Dow Jones, Charles und Edward Dow, geschaffen. Er sollte die Entwicklung des US-Aktienmarktes messen und wurde erstmals am 26. Mai 1896 publiziert. Der Index bestand zunächst aus zwölf Werten. Heute umfasst er 30 US-Gesellschaften der New York Stock Exchange (NYSE). Der klassische DJIA ist ein Kursindex, der keine Dividendenzahlungen und Bezugsrechtserlöse enthält. Er ist damit ein preisgewichteter Index. Welche Unternehmen in den DJIA aufgenommen beziehungsweise wieder entfernt werden, unterliegen dem Ermessen der Herausgeber des Wall Street Journal.