Durchschnittliche Restlaufzeit

Das gewogene Mittel der verbleibenden Zeit vom Bewertungstag bis zur Fälligkeit der Wertpapiere in einem Wertpapierportfolio. Wenn die Kennzahl als Indikator für das Zinsänderungsrisiko dienen soll, können bei einigen Wertpapierarten, zum Beispiel Floatern, auch nur die Zeiträume bis zur nächsten Zinsanpassung zu Grunde gelegt werden.