Eigenverwahrung

Es handelt sich um eine Form der Effektenverwahrung, bei der die Wertpapiere nach dem Erwerb übernommen  und nicht bei einem Dritten zur Verwahrung hinterlegt werden.