Emittentenrisiko

Der Begriff Emittentenrisiko stammt aus dem Bereich der Inhaberschuldverschreibungen, zu dem Derivate wie Optionsscheine, Zertifikate oder Aktienanleihen gehören. Der Begriff bezieht sich auf das Risiko der Zahlungsunfähigkeit des Emittenten, des Herausgebers des Wertpapiers.