Euromarkt

Als supranationaler Markt umfasst er neben dem Eurogeldmarkt auch den Eurokredit- sowie den Eurokapitalmarkt. Kennzeichen dieser Euromärkte ist, dass sie keinen nationalen Gesetzesvorschriften und keiner direkten Kontrolle einer nationalen oder internationalen Währungsbehörde unterliegen. Die Vorsilbe "Euro" ist insofern irreführend, da es sich um einen weltweiten Geld- und Kapitalmarkt in fremden Währungen mit Partnern aus aller Welt handelt.