FIBOR

Frankfurt Interbank Offered Rate (FIBOR) wurde von 1985 bis 1999 werktäglich am Bankplatz Frankfurt für DM-Termingeld berechnet. Er war der Referenzzinssatz für DM-Anleihen mit variablen Zinsen neben dem etablierten LIBOR. Die Funktion des FIBOR hat inzwischen der EURIBOR eingenommen.