Innerer Wert

Der innere beziehungsweise eigentliche Wert einer Aktie ist ein Instrument der Fundamentalanalyse. Er wird meist als Ertrags- oder Substanzwert bezeichnet und berücksichtigt bereits die Kapitalisierung künftiger Erträge wie Dividendenzahlungen oder Bezugsrechte. Abweichende Aktienkurse basieren auf Über-/ Unterbewertungen der Komponenten durch die Marktakteure.