Investitionsgrad

Der Investitionsgrad ist der Anteil des Fondsvermögens, der unter anderem in Wertpapieren, Immobilien oder Derivaten angelegt ist.

Der Investitionsgrad errechnet sich aus dem Fondsvermögen abzüglich der Barreserve (Liquidität).