Kapitalanlagegesellschaft

Unternehmen, deren Geschäftsbereich darauf gerichtet ist, bei ihnen investiertes Geld im eigenen Namen für gemeinschaftliche Rechnung der Anleger nach dem Grundsatz der Risikomischung in Form von Sondervermögen in Wertpapieren, Beteiligungen oder Grundstücken anzulegen. Kapitalanlagegesellschaften/Investmentgesellschaften dürfen nur in der Rechtsform der Aktiengesellschaft oder der Gesellschaft mit beschränkter Haftung betrieben werden. Sie unterliegen dem Investmentgesetz (InvG) und dem Gesetz über das Kreditwesen (KWG).

Sie möchten gerne mehr zu unserer Kapitalanlagegesellschaft wissen?