Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV)

Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) ist eine fundamentale Aktienkennzahl und gilt als Maßstab, ob eine Aktie, gemessen am Substanzwert des Unternehmens, billig oder teuer ist.

Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) stellt den aktuellen Börsenkurs einer Aktie dem in der Bilanz ausgewiesenen Buchwert pro Aktie gegenüber:

KBV = Kurswert einer Aktie / Buchwert je Aktie

Diese Kennzahl ermöglicht eine Aussage darüber, mit welchem Aufschlag das eingesetzte Kapital an der Börse bewertet wird. Es wird davon ausgegangen, dass eine Aktie umso preiswerter ist, je niedriger ihr KBV ist.