Kurzläuferfonds

Investmentfonds, die hauptsächlich in Wertpapiere mit kürzeren Restlaufzeiten investieren. Die durchschnittliche Restlaufzeit ihres Anlagevermögens liegt aber im Regelfall über dem Geldmarktnaher Fonds.