Nachbörse

Bezeichnung für Wertpapiergeschäfte, die nach dem offiziellen Börsenschluss getätigt werden. Gehandelt wird hier in der Regel unter Banken über elektronische Informationssysteme.