Publizitätspflicht

Alle an einer Börse zum Handel zugelassenen Aktiengesellschaften unterliegen der Publizitätspflicht. Sie umfasst die Verpflichtung der Aktiengesellschaften zur Veröffentlichung von regelmäßigen und detaillierten Angaben zur Geschäftsentwicklung. Zweck: einheitlicher Mindestinformationsgrad der Aktionäre. Kommt eine Aktiengesellschaft ihrer Publikationspflicht nicht nach, kann sie vom Handel ausgeschlossen werden.