Sicherungsfonds

Seit 2005 verlangt der Gesetzgeber einen Sicherungsfonds für die Anbieter von Lebensversicherungen.

Dieser Sicherungsfonds dient dem Schutz der Ansprüche von Versicherungsnehmern, versicherten Personen, Bezugsberechtigten und sonstigen aus dem Lebensversicherungsvertrag begünstigten Personen.