Stückzinsen

Bei dem Kauf einer Anleihe geht der laufende Zinskupon automatisch an den Käufer über, d.h. der Käufer bekommt bei der Fälligkeit des Zinsscheins die kompletten Zinsen gutgeschrieben, obwohl ihm die Zinsen erst ab dem Kaufdatum zustehen. Aus diesem Grund werden Stückzinsen berechnet. Der Käufer zahlt beim Kauf der Anleihe den Kurswert plus die Stückzinsen für den Verkäufer.