Total Return Fonds

Total-Return-Fonds können im Gegensatz zu klassischen Fonds, die sich an einer Benchmark (Vergleichsmaßstab zur Messung des Anlageerfolgs) orientieren, je nach Anlagebedingungen, alle Anlageklassen (zum Beispiel Aktien, Fonds oder Immobilien) nutzen. So können Fonds, die nach dem Total-Return-Ansatz gemanagt werden, viel freier und flexibler agieren. Das Fondsmanagement nutzt unter kontrolliertem Risiko gezielt sämtliche Ertragsquellen, wie Zins-, Kurs- und Währungsgewinne und investiert dort, wo es die höchsten Ertragschancen erwartet. Gezielt werden verschiedene Managementstrategien und Anlageklassen verknüpft, um damit langfristig überdurchschnittliche Erträge zu erzielen.