Vermögenswirksame Leistungen

Die vermögenswirksame Leistung (VWL oder AVWL) ist eine tarifvertraglich oder per Arbeitsvertrag vereinbarte Geldleistung durch den Arbeitgeber in Deutschland. Die VWL wird direkt vom Arbeitgeber auf das vom Arbeitnehmer benannte Anlagekonto überwiesen. Je nach Vertrag muss beziehungsweise kann der Arbeitnehmer selbst etwas hinzuzahlen.Nach dem Fünften Vermögensbildungsgesetz wird die VWL mit einer Arbeitnehmersparzulage vom Staat gefördert. Die förderfähigen, langfristigen Sparformen sind vom Gesetzgeber vorgegeben. In der Regel beträgt die Laufzeit sieben Jahre, wobei das letzte Jahr beitragsfrei ist.

Sie möchten gerne mehr zum Thema Vermögenswirksame Leistungen wissen?

  • Chance auf Geld vom Chef und Zuschuss vom Staat – Hier erfahren Sie mehr