Vinkulierte Namensaktie

Die Übertragung von Namensaktien kann von der Zustimmung der Gesellschaft abhängig gemacht werden. In diesem Fall bezeichnet man diese Namensaktien als vinkuliert. Diese Aktienform gibt der Gesellschaft einen stärkeren Einfluss auf die Aktionärsstruktur. Die Austauschbarkeit von (vinkulierten) Namensaktien ist wegen der notwendigen Umschreibungen eingeschränkt.