Währungskursrisikoabsicherung

Anlagen außerhalb des Euroraums unterliegen einem Währungskursrisiko, das heißt in Euro gerechnet können sie auch bei positiver Wertentwicklung durch eine Abwertung der Fremdwährung an Wert verlieren. Zur Absicherung des Fondsvermögens vor diesem Risiko werden Kredite in Fremdwährung sowie Devisentermingeschäfte eingesetzt.