Widerstandslinie

Als Widerstandslinie werden bei Wertpapieren Kursgrenzen bezeichnet, die aufgrund von charttechnischen Überlegungen schwer nach oben zu durchdringen sind. Zudem ergeben sich Kursobergrenzen aus dem inneren Wert einer Aktie (Fundamentalanalyse) oder durch begrenzte Wachstumschancen. Wenn eine Aktie als deutlich überbewertet gilt, ist das Aufwärtspotential des Kurses begrenzt.