Was passiert bei der Streichung einer Limit-Order?

Bei der Streichung eines limitierten Auftrags handelt es sich um eine Streichungsanfrage. Der Auftrag steht noch solange im Orderbuch bis feststeht, dass er tatsächlich streichbar ist und nicht zur Ausführung kommt.

Zur Berechnung der Fondspreise werden die Börsenschlusskurse herangezogen. Diese liegen teilweise erst spät abends vor. Die Berechnung unserer Fondspreise startet daher täglich am Vormittag des Folgetages und endet am Nachmittag. Nur, wenn dieser Fondspreis das Limit nicht erreicht, wird der Auftrag endgültig gelöscht.

Häufige Fragen, klar beantwortet

Hier finden Sie klare Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihr Geld.
Alle Fragen und Antworten im Überblick