Welche Vollmachten kann ich für mein UnionDepot erteilen?

Vollmacht für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen UnionDepots (Vollmacht unter Lebenden)

Diese Art der Vollmacht ermöglicht es dem Bevollmächtigten, Aufträge für Ihr UnionDepot in Ihrem Namen zu erteilen. Diese Vollmacht umfasst auch die Vollmacht im Todesfall, die Sie unten stehend erklärt bekommen. Ausgenommen von dieser Vollmacht sind allerdings:

  • das Erteilen eines Freistellungsauftrags
  • das Verpfänden Ihres Depots
  • das Beantragen eines Online-Zugangs
  • das Erteilen einer „Verfügung über ein UnionDepot“

Wenn Ihre Vollmacht auch die genannten Berechtigungen umfassen soll, dann vereinbaren Sie bitte gemeinsam mit der zu bevollmächtigen Person einen Termin bei Ihrem Berater der Genossenschaftsbank (zur Filialsuche). Zu diesem Termin ist es wichtig, dass der Bevollmächtigte seinen Ausweis mitbringt. Ihr Berater führt die erforderliche Legitimation gerne für Sie durch und kümmert sich um die Zusendung der bestätigten Vollmacht an uns.

Vollmacht für den Todesfall

Mit einer Vollmacht für den Todesfall erleichtern Sie Ihrem Bevollmächtigten die Abwicklung des Depots nach Ihrem Ableben. Es handelt sich dabei nicht um eine Erbregelung. Die von Ihnen unterschriebene Vollmacht für den Todesfall nehmen wir gerne per Post oder per Fax entgegen. Bitte geben Sie darin Folgendes an:

  • Ihre Depotnummer
  • Vor- und Zunamen des Bevollmächtigten
  • Anschrift des Bevollmächtigten
  • Geburtsdatum des Bevollmächtigten

Tritt der Todesfall ein, benötigen wir zusätzlich zum Auftrag für die Nachlassabwicklung eine bankbestätigte Kopie der Sterbeurkunde des Depotinhabers, sowie des Personalausweises oder Reisepasses des Bevollmächtigten.

Verfügung über ein UnionDepot

Bei der Verfügung über ein UnionDepot handelt es sich um einen Schenkungsvertrag. Die Unterschrift und die Legitimationsdaten des Begünstigten oder seiner gesetzlichen Vertreter benötigen wir erst im Todesfall. Daher können auch Minderjährige Begünstigte einer Verfügung über ein UnionDepot sein. Bitte beachten Sie, dass Ihre Erben dieser Schenkung widersprechen können, bis uns die Zustimmung und die Legitimationsdaten des Begünstigten vorliegen. Wenn Sie einen Schenkungsvertrag für Ihr UnionDepot hinterlegen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Berater einer Genossenschaftsbank .

Gut zu wissen: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Vollmacht per Fax oder per Post zu widerrufen. Dafür benötigen wir nur Ihre Unterschrift.

Häufige Fragen, klar beantwortet

Hier finden Sie klare Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihr Geld.
Alle Fragen und Antworten im Überblick