Häufige Fragen: Vermögenswirksame Leistungen

Depotführung

  • Der Arbeitgeber möchte eine SEPA-Überweisung tätigen. Was ist hierbei zu beachten?

    Der Arbeitgeber verwendet unsere IBAN und BIC. Im Verwendungszweck sollten Referenznummer, Name des Depotinhabers oder Arbeitgebers und der Zeitraum der VL-Rate enthalten sein.Mehr
  • Ist eine vorzeitige Verfügung über einen VL-Sparplan möglich?

    Zur vorzeitigen Verfügung über den VL-Sparplan senden Sie uns bitte einen unterschriebenen, schriftlichen Auftrag der für die Sparzulage schädlich oder unschädlich ist.Mehr
  • Kann man während der VL-Laufzeit und für den Folgesparplan einen anderen Fonds wählen?

    Während der Laufzeit ist kein Wechsel in einen anderen Fonds möglich. Gern richten wir Ihnen zur Ansparung Ihrer Zulagen ein zweites vermögenswirksames Unterdepot ein.Mehr
  • Sind eigene Einzahlungen auf einen VL-Sparplan möglich?

    Aus gesetzlichen Gründen dürfen nur Zahlungen des Arbeitgebers auf einen VL-Sparplan fließen. Für eigene Einzahlungen richten wir Ihnen gern ein zusätzliches Unterdepot ein.Mehr
  • Unter welchen Voraussetzungen erhalte ich die Arbeitnehmersparzulage?

    Alle Arbeitnehmer, die ein bestimmtes zu versteuerndes Einkommen nicht überschreiten, erhalten die staatlichen Zulagen für Investmentfondssparen.Mehr
  • Was passiert bei Ablauf der VL-Einzahlphase?

    Wir informieren Sie schriftlich vor Ihrer letzten VL-Einzahlung über die weitere Vorgehensweise. Die angesparten Fondsanteile werden in einem neuen Unterdepot für Sie verwahrt.Mehr
  • Wie lange läuft ein VL-Sparplan?

    Die Einzahlungsdauer beträgt 6 Jahre, danach folgt eine Ruhephase bis zum Ende des Kalenderjahres. Der Zeitpunkt der Gutschrift der ersten VL-Rate auf einem vermögenswirksamen Unterdepot ist maßgebend für die Gesamtlaufzeit des Sparplans.Mehr
  • Wie hoch ist die Arbeitnehmersparzulage?

    Die Höhe der staatlichen Förderung (Arbeitnehmersparzulage) ist 20 Prozent pro Jahr, das entspricht über die gesamte Laufzeit 480 Euro, wenn die genannten Voraussetzungen erfüllt sind.Mehr
Zu den häufigen Fragen