Ein Fonds schreibt Geschichte

1979 war einiges los in der Welt: Im Radio lief der Nummer-eins-Hit „Y. M. C. A.“, die USA und die Volksrepublik China nahmen diplomatische Beziehungen auf – und Union Investment legte den ersten Mischfonds aus der UniRak-Reihe auf.

Was damals eine Innovation war, macht sich auch heute noch gut im Portfolio vieler Anleger. Rak, dieses Kürzel steht für Renten und Aktien und beschreibt die Zusammensetzung des Fonds: rund zwei Drittel Aktien und ein Drittel Anleihen. Der vergleichsweise hohe Anteil an Aktien unterscheidet UniRak von anderen Mischfonds.

Ausgezeichnete Familie

Seit seiner Auflegung am 15.01.1979 verzeichnete der Mischfonds UniRak insgesamt eine Wertentwicklung von 1.670,62 Prozent. Für jedes einzelne Jahr betrug die Wertentwicklung durchschnittlich 7,39 Prozent (Stand: 30.04.2019). Die Angaben basieren auf eigenen Berechnungen gemäß BVI-Methode und veranschaulichen die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Empfohlen wird UniRak für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren.

Aus dem einen UniRak-Fonds ist mittlerweile eine ganze Reihe geworden. Fünf weitere UniRak-Mischfonds wurden in den vergangenen elf Jahren aufgelegt. Ein jeder ist auf unterschiedliche Anlageregionen, -themen und Anlegerbedürfnisse ausgerichtet. So verfügt UniRak Konservativ über eine andere Zusammensetzung: Hier beträgt der Aktienanteil nur ein Drittel, der Anteil an Anleihen liegt dagegen bei zwei Dritteln. Anleger, die sich für außereuropäische Anlageregionen interessieren, werden bei UniRak Emerging Markets (Papiere aus Schwellen- beziehungsweise Entwicklungsländern) und UniRak Nordamerika (nordamerikanische Aktien und Anleihen) fündig.

Bei der Titelauswahl für UniRak Nachhaltig gelten wiederum besondere ethische, soziale und ökologische Kriterien. Das Fondsmanagement wählt hierfür internationale Aktien und Anleihen aus, die diese Nachhaltigkeitsanforderungen erfüllen. UniRak Nachhaltig Konservativ berücksichtigt ebenfalls Nachhaltigkeitskriterien und investiert zudem überwiegend in europäische Anleihen.

Immer ist es aber die sorgfältige Auswahl von Renten und Aktien, die die UniRak-Familie so besonders macht und die mehrfach von unabhängiger Seite ausgezeichnet wurde – so zuletzt mit dem Euro FundAward 2019 von Börse Online und Euro am Sonntag.

Anleger, die einen Fonds aus der UniRak-Familie wählen, können einmalig einen Betrag anlegen oder einen Sparplan abschließen. Das ist bereits mit monatlichen Einzahlungen ab 25 Euro möglich. Sprechen Sie mit Ihrem Berater aus der genossenschaftlichen Bankengruppe, um herauszufinden, welcher Fonds am besten zu Ihnen passt.