Die ganze Aktienwelt im Blick

Die Globalisierung hat sich im vergangenen Vierteljahrhundert zu einem Megatrend entwickelt. Konsumgüter, Technologien und Dienstleistungen sind praktisch an jedem Ort weltweit verfügbar. Immer neue Unternehmen entstehen, die begehrte Rohstoffe oder Produkte global vermarkten. Diese Firmen haben zunächst eine Idee und ein Geschäftsmodell, das im In- und Ausland auf große Nachfrage trifft und entsprechend profitabel ist. Solche Unternehmen gibt es überall auf der Welt. In der Regel haben allerdings nur relativ wenige von ihnen eine Geschäftsidee, die sich auch langfristig gegenüber dem Wettbewerb durchsetzt. Aktien dieser Firmen sind entsprechend rar, und die globale Suche nach ihnen ist anspruchsvoll, aber nicht unmöglich. Dieser Herausforderung stellt sich der Aktienfonds UniFavorit: Aktien.

Breiter Ansatz, strikte Auswahl

Aus einem Angebot von weltweit rund 40.000 Aktientiteln hat das Portfoliomanagement von UniFavorit: Aktien einen Fonds zusammengestellt, der die besten Ideen weltweit verbindet. Dabei wurden über alle Regionen und Branchen hinweg die chancenreichsten Titel aufgespürt. Durch diesen breiten, globalen Ansatz werden Risiken und Schwankungen besser abgefedert. Nach einer strengen Auswahl setzt sich der Fonds am Ende aus nicht mehr als 40 bis 60 Titeln von großen und mittleren Unternehmen zusammen. Für das Portfoliomanagement sind folgende Kriterien für UniFavorit: Aktien maßgeblich: Unternehmen, deren Aktien infrage kommen, müssen beispielsweise über eine bekannte Marke, eine starke Position im Wettbewerb und über gute Geschäftszahlen verfügen. Gleichzeitig ist wichtig, dass der Aktienkurs der Unternehmen im Verhältnis zu ihren Wachstumsmöglichkeiten und bei Betrachtung der Wettbewerber noch vergleichsweise niedrig liegt. Ist beispielsweise eine wesentliche Verbesserung des betreffenden Unternehmens zu erwarten? Die Entwicklung eines neuen, innovativen Produkts oder ein neues Patent kann ausschlaggebend dafür sein, dass ein heute noch günstig bewertetes Unternehmen in Zukunft eine Vorreiterrolle in seiner Branche einnimmt, wodurch sein Aktienkurs steigt. Aber auch Unternehmen, die aus einer schwierigen Situation kommen und sich wirtschaftlich wieder besser entwickeln, werden gesucht.

Ein Blick auf die Wertentwicklung

Die Strategie hat bisher für Anleger sehr gute Ergebnisse gebracht, wie ein Blick auf die Wertentwicklung zeigt. So erzielte der Fonds seit seiner Auflegung am 1. November 2005 insgesamt ein Plus von 265,94 Prozent. Das entspricht einer durchschnittlichen Wertentwicklung von 10,02 Prozent pro Jahr (Stand 30. Mai 2019). Dies sind eigene Berechnungen gemäß BVI-Methode und veranschaulichen die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen.

Für wen eignet sich der Fonds?

UniFavorit: Aktien ist ein Fonds, der in Aktien anlegt. So gibt es etwa ein Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie ein Ertragsrisiko. Der Fonds eignet sich besonders für Anleger, die einen Anlagehorizont von mindestens sieben Jahren haben. Mit einem Fondssparplan ist eine Anlage in UniFavorit: Aktien schon ab 25 Euro im Monat möglich. Hier erfahren Sie mehr über den Fonds. Sprechen Sie gerne mit einem Berater der genossenschaftlichen Bankengruppe über UniFavorit: Aktien.