Chance für Europa

Kolumne mit Dr. Jörg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner ist seit Juni 2019 Chefvolkswirt und leitet den Bereich Research & Investment Strategy des Portfoliomanagements von Union Investment. Seine Einschätzung zu aktuellen Kapitalmarktthemen lesen Sie einmal in der Woche an dieser Stelle.

20. April 2021 – Europa geht in die Vollen: Die EU-Kommission will ab Juli bis Ende 2026 am Kapitalmarkt 800 Milliarden Euro aufnehmen, um die Wirtschaft zu unterstützen. Es geht dabei um intelligente Krisenhilfe. Der Zusammenhalt in Europa soll gestärkt, die Wirtschaft wettbewerbsfähiger und grüner werden. Knapp ein Drittel der Gelder will Brüssel über grüne Anleihen einsammeln. Diese Rentenpapiere unterliegen Kriterien, die sicherstellen sollen, dass genügend Mittel in Klimaschutzprojekte fließen.

Für viele Bürger mögen die aufgerufenen Summen schwindelerregend hoch wirken. Sicher: Die EU wird dadurch in den nächsten Jahren zu einem gewichtigen Kapitalmarktspieler. Aber Sorgen, dass die Gemeinschaft finanziell den Bogen überspannt, sind unbegründet. Die Zinsen dürften noch lang niedrig bleiben – wie die Ratssitzung der EZB am Donnerstag zeigen dürfte. Die EU wird zudem am Markt als „sichere Adresse“ wahrgenommen. Beides dürfte zu günstigen Konditionen bei der Schuldenaufnahme führen. Auch ist die gemeinsame Schuldenaufnahme zeitlich begrenzt.

Das Vorhaben bietet deshalb eine große Chance. Die so ausgelösten Investitionen können helfen, die Ungleichheit zwischen den EU-Ländern, die unterschiedlich stark von der Corona-Krise getroffen sind, etwas einzuebnen. Auch kann ein Wandel zu einer wettbewerbsfähigeren Wirtschaft angestoßen werden. Noch steht zwar die Ratifizierung des EU-Aufbauplans in vielen Mitgliedstaaten aus. Doch diese Chance sollte genutzt werden.

Dr. Jörg Zeuner

Die USA als Blaupause für die Märkte

Kolumne mit Dr. Jörg Zeuner                                                                                                                                      

Mehr erfahren
Newsletter

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie einmal im Monat alle Neuigkeiten rund ums Geld.                                                             

Newsletter abonnieren