Nicht nur Gold glänzt

Kolumne mit Dr. Jörg Zeuner
Dr. Jörg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner ist seit Juni 2019 Chefvolkswirt und leitet den Bereich Research & Investment Strategy des Portfoliomanagements von Union Investment. Seine Einschätzung zu aktuellen Kapitalmarktthemen lesen Sie einmal in der Woche an dieser Stelle.

11. August 2020 – Für den Goldpreis scheint es derzeit nur eine Richtung zu geben: nach oben. Anfang August wurde erstmals die Marke von 2.000 US-Dollar je Feinunze durchbrochen. Eine Übertreibung? Nicht unbedingt, denn es spricht viel für Gold ? von einem schwachen US-Dollar über niedrige Realrenditen bis hin zur Unsicherheit über Pandemie und Geopolitik. Diese Argumente sorgten für eine Flut an Investorengeldern, die den Rekordpreis erst ermöglichten. Allerdings: Klassische Nachfrager wie die Schmuckindustrie oder Zentralbanken werden aus dem Markt gedrängt, gleichzeitig steigt das Angebot an Altgold. Diese Faktoren erschweren einen weiteren Preisanstieg.
Auch Silber, das oft im Fahrwasser von Gold handelt, notiert bereits auf einem Sieben-Jahres-Hoch bei 28 US-Dollar. Neben den gleichen Argumenten wie für Gold spricht jedoch der zusätzliche Industriemetallcharakter dafür, dass die Nachfrage in einer Konjunkturerholung nach der Krise weiter anziehen dürfte.
Außerdem lohnt ein Blick auf Platin, ein vielseitiges Metall mit breiter Nachfragebasis aus Investoren, Schmuckherstellung und Industrie. Der Einsatz in Zukunftstechnologien wie Brennstoffzellen birgt zusätzliches Potenzial. Im Vergleich zu Gold ist es aktuell historisch günstig: Mit etwa 1.000 US-Dollar je Unze kostet es nur rund die Hälfte, obwohl es jahrzehntelang mit einer Prämie zu Gold handelte. Auf mittlere Sicht ist Platin damit derzeit das attraktivste Edelmetall.
Dr. Jörg Zeuner

Rückenwind für den Euro

Kolumne mit Dr. Jörg Zeuner                                                                                                   

Mehr erfahren
Newsletter

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie einmal im Monat alle Neuigkeiten rund ums Geld.

Newsletter abonnieren