Neuer Fonds, neue Mischung

UniAnlageMix: Konservativ bietet Chancen auf ein stabiles Kapitalwachstum bei überschaubarem Risiko

Der Wunsch nach Sicherheit steht beim Thema Finanzen oft an erster Stelle. Viele Anleger legen ihr Geld daher ungerne in Aktien oder Fonds an. Doch auch für risikoscheue Verbraucher gibt es die passenden Produkte, um dem Niedrigzinsumfeld zu entkommen. Union Investment hat die Fondspalette um ein solches Angebot erweitert: UniAnlageMix: Konservativ.

Der Anlageschwerpunkt liegt auf Rentenpapieren (verzinsliche Wertpapiere), die im Anlagemix durch Aktien und Rohstoffe ergänzt werden können. Somit können Kunden neben den tendenziell schwankungsärmeren verzinslichen Wertpapieren auch von den  Ertragschancen einer Aktienanlage sowie einer Investition in Rohstoffe profitieren. Der maximale Anteil an Aktien ist dabei auf 30 Prozent begrenzt, aktuell sind rund 15 Prozent in Aktien angelegt (Stand: 11.07.2019). Das sorgt dafür, dass der Fonds nur ein mäßiges Risiko aufweist und trotzdem ein beständiges Kapitalwachstum bieten kann. Zusätzlich wird mit sogenannten Absolute-Return-Konzepten unabhängig vom Kapitalmarkt nach Renditemöglichkeiten gesucht. Ziel dieser Konzepte ist es, sich von den Marktbewegungen abzukoppeln und einen stetigen Ertrag zu erwirtschaften. Der Anlagezeitraum für diesen Fonds sollte mindestens drei Jahre betragen.

Sie möchten an den Ertragschancen der internationalen Renten- und Aktienmärkte teilhaben, aber dafür nur mäßige Risiken in Kauf nehmen? Dann informieren Sie sich oder machen Sie gleich einen Termin bei Ihrem Berater!

Mehr Informationen zum Fonds gibt es hier Hier finden Sie eine Bank in Ihrer Nähe