UniGlobal

Ein Aktienfonds steuert erfolgreich durch die Krise.

Das Handelsblatt hat in der Ausgabe vom 7. August 2020 unter dem Titel „Rettungsplan für Ihr Vermögen. Wie die erfolgreichsten Fondsmanager durch die Krise steuern“ gemeinsam mit dem Ratinghaus Scope verschiedene Fonds untersucht, die sich in den Marktkrisen seit 2008 bewährt haben. Fonds also, die in den letzten 15 Jahren überdurchschnittliche Renditen erzielten. Sie konnten sich auch in der Finanzkrise von 2008 und während der Kurseinbrüche zum Jahresanfang aufgrund der Coronavirus-Pandemie behaupten. Dabei wurden das Rating, die Performance und die Fondsgröße berücksichtigt.

UniGlobal, der Aktienfonds, der am 2. Januar 1960 aufgelegt wurde, ist einer der großen in Deutschland aufgelegten Fonds, die gut durch beide Krisen gekommen sind. „Auch die Corona-Verluste im ersten Halbjahr waren nur halb so hoch wie im Durchschnitt der Konkurrenten“, so das Handelsblatt. 

Anleger, die seit Auflegung in UniGlobal investiert sind, konnten ein Plus von 2.295,45 Prozent oder 5,38 Prozent jährlich erzielen. Mit Blick auf die vergangenen zehn Jahre weist der Fonds einen Wertzuwachs von 164,16 Prozent oder auch 10,2 Prozent pro Jahr auf (Stand: 31. Juli 2020). Diese Zahlen veranschaulichen die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Mehr zu UniGlobal erfahren. 

Kapitalmarktausblick mit Jens Wilhelm

Corona wird zum Katalysator                               

Mehr erfahren

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie einmal im Monat alle Neuigkeiten rund ums Geld.

Newsletter abonnieren