Vermögenswirksame Leistungen

Nachhaltige Fonds für VL-Sparer.
Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen (VL) sind immer gefragter und gerade für Berufsanfänger interessant. Bereits 20 Prozent der Deutschen sparen in VL.

Was sind vermögenswirksame Leistungen?

Berufstätige können bis zu 40 Euro im Monat in vermögenswirksame Leistungen (VL) sparen. Viele Arbeitgeber unterstützen damit die Vermögensbildung ihrer Mitarbeiter und geben oft einen Teil der Sparrate dazu oder übernehmen sie sogar ganz. Ob und wie viel Ihr Arbeitgeber an vermögenswirksamen Leistungen zahlt, ist im Arbeits- oder Tarifvertrag geregelt. Erkundigen Sie sich einfach bei Ihrem Vorgesetzten oder der Personalabteilung, in welcher Höhe Ihr Arbeitgeber einen Zuschuss zur VL-Sparrate dazugibt.

Unter bestimmten Voraussetzungen zahlt der Staat zudem eine Arbeitnehmersparzulage, nämlich wenn das zu versteuernde Einkommen unter bestimmten Grenzen liegt. Für Ledige liegt die Grenze bei 20.000 Euro, für Verheiratete und eingetragene Lebenspartnerschaften bei 40.000 Euro. Werden die Einkommensgrenzen nicht überschritten und werden die VL in Fonds eingezahlt, die überwiegend in Aktienfonds anlegen, zahlt der Staat 80 Euro pro Jahr dazu.

Welche Fonds eignen sich für vermögenswirksame Leistungen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten das Geld für vermögenswirksame Leistungen anzulegen. Eine davon sind Investmentfonds. Bei Union Investment stehen Ihnen acht Aktienfonds zur Verfügung. Vier davon können staatlich gefördert werden: UniFonds, UniGlobal, UniEuroAktien und UniNachhaltig Aktien Global. Vier weitere Fonds sind ebenfalls für die Anlage geeignet – besonders dann, wenn man oberhalb der Einkommensgrenze liegt oder nicht in einen Aktienfonds investieren möchte. Zu den Fonds ohne Arbeitnehmersparzulage zählen UniRak, UniEuroRenta, UniRenta und UniRak Nachhaltig.

Vermögenswirksame Leistungen: nachhaltig anlegen

Für das nachhaltige VL-Sparen in Fonds bietet Union Investment zwei Fonds an: UniNachhaltig Aktien Global – ein Aktienfonds, der förderfähig ist – und UniRak Nachhaltig – ein Mischfonds, der nicht staatlich gefördert wird. Beide Fonds legen nach strengen Nachhaltigkeitskriterien an, die in drei Schritten überprüft werden. Im ersten Schritt werden die Unternehmen auf soziale Aspekte, Umwelt und Führungsqualität untersucht. Danach werden alle Unternehmen ausgeschlossen, die unter anderem Kinderarbeit, Tierversuche oder Kohleförderung unterstützen. Im letzten Schritt wird geprüft, ob das Unternehmen nicht nur den nachhaltigen, sondern auch den wirtschaftlichen Anforderungen genügt. Erst wenn alle Bewertungen positiv ausfallen, werden die Unternehmen für die Fonds ausgewählt.

Weitere Informationen zu vermögenswirksamen Leistungen finden Sie hier.

Nachhaltige Fonds

Mehr über unsere nachhaltigen Fondslösungen erfahren                                                            

Mehr erfahren

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie einmal im Monat alle Neuigkeiten rund ums Geld.

Newsletter abonnieren