Unser Marktticker – behalten Sie den Überblick

Sie möchten eine professionelle Einschätzung von unseren Experten aus dem Fondsmanagement zu Entwicklungen von Märkten und Indizes? Mit unserem Marktticker informieren wir Sie wöchentlich – bequem über „Meine Fondswelt“ oder per RSS-Feed zu abonnieren.

MarktTicker 32. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die internationalen Aktienbörsen handelten in relativ ruhigem Fahrwasser, wurden aber am Freitag durch die Situation in der Türkei belastet. Ansonsten bestimmten der Handelsstreit und Unternehmensmeldungen das Geschehen. An den Rentenmärkten machte sich die Sommerpause und somit die Abwesenheit einiger Marktteilnehmer bemerkbar. Im Blickpunkt standen aber auch hier vor dem Wochenende Anleihen aus der Türkei und Russland. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr Portfoliomanagement
10.08.2018 | 257 KB | PDF

Marktberichte Juli 2018

Aktien: Gute Berichtssaison
Renten: Leichte Verluste
07.08.2018 | 32 KB | HTML

MarktTicker 31. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die internationalen Aktienbörsen gingen mit negativen Vorzeichen aus der Handelswoche. Neben den Unternehmensergebnissen bestimmte der Handelsstreit wieder das Geschehen. An den Rentenmärkten standen die Notenbanken im Blickpunkt. Die Bank of England erhöhte wie erwartet den Leitzins um 0,25 Prozent. Insgesamt tendierten die Staatsanleihemärkte ebenfalls etwas schwächer.
03.08.2018 | 355 KB | PDF

MarktTicker 30. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, der im Wochenverlauf entschärfte Handelsstreit zwischen den USA und Europa sowie eine freundliche Entwicklung der Wirtschaftsdaten führten zu positiven Vorzeichen an den Aktienmärkten. Im Anleihebereich gaben Staatspapiere aus den Kernländern etwas nach. Risikoreichere Papiere wie etwa jene aus den Schwellenländern konnten hingegen von der rückläufigen Risikoscheu der Anleger profitieren.
27.07.2018 | 451 KB | PDF

MarktTicker 29. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Sommerpause hat die Märkte voll im Griff. Rückläufige Umsätze und nur geringe Schwankungen prägten das Geschehen an den Aktien- und den Rentenmärkten. Die Aktienmärkte sowie die Renditen an den Staatsanleihemärkten traten letztlich fast auf der Stelle. In der neuen Handelswoche wird die geldpolitische Sitzung der Europäischen Zentralbank im Blickpunkt der Anleger stehen.
20.07.2018 | 371 KB | PDF

MarktTicker 28. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Handelsstreit zwischen den USA und China bleibt Dauerthema. Dennoch war in der Berichtswoche an den Märkten Entspannung angesagt. Die Aktienmärkte legten zum Wochenausklang teils zu, Risiko war wieder etwas gesucht. Was auch für die Anleihen galt. Dort konnten neben Peripherie-Staatsanleihen auch Unternehmenstitel und EM-Papiere leichte Zugewinne verbuchen.
13.07.2018 | 369 KB | PDF

Marktberichte Juni 2018

Aktien: Handelsstreit belastet
Renten: Marktgeschehen hat sich beruhigt
12.07.2018 | 33 KB | HTML

MarktTicker 27. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach den Verlusten in der Vorwoche konnten sich die meisten Aktienmärkte in den vergangenen Handelstagen wieder etwas erholen. Ungeachtet dessen weitet sich der Handelsstreit zwischen den USA und China mit den am Freitag in Kraft gesetzten US-Strafzöllen weiter aus. An den Staatsanleihemärkten bestimmten die Aussagen von Fed und einigen EZB-Ratsmitgliedern das Geschehen. Der Handel verlief mit Blick auf die Renditen aber in sehr überschaubaren Bahnen.
06.07.2018 | 368 KB | PDF

MarktTicker 26. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Sorgen über den laufenden Handelsstreit setzten sich auch in der Berichtswoche fort. Rückläufige Notierungen bei Aktien und auch Anleihen mit Risikoaufschlag waren die Folge. Am europäischen Staatsanleihemarkt verbuchten die Peripheriemärkte, auch unter dem Eindruck des EU-Gipfels, leichte Zugewinne.
29.06.2018 | 369 KB | PDF

MarktTicker 25. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, der laufende Handelsstreit mit den USA sorgte in der Berichtswoche für Verluste an den Aktienbörsen. Zuletzt standen die deutschen Automobilbauer im Blickpunkt. Die Rentenmärkte bewegten sich in vergleichsweise engen Handelsspannen. Aus dem EZB-Forum im portugiesischen Sintra ergaben sich keine gravierend neuen Erkenntnisse.
22.06.2018 | 373 KB | PDF