Unser Marktticker – behalten Sie den Überblick

Sie möchten eine professionelle Einschätzung von unseren Experten aus dem Fondsmanagement zu Entwicklungen von Märkten und Indizes? Mit unserem Marktticker informieren wir Sie wöchentlich – bequem über „Meine Fondswelt“ oder per RSS-Feed zu abonnieren.

MarktTicker 42. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, die wiederholt enttäuschten Hoffnungen auf ein US-Konjunkturpaket noch vor der Wahl, weltweit steigende Covid 19-Infektionen und die Unsicherheit hinsichtlich der Brexit-Verhandlungen sorgten zum Ende der Woche für zunehmende Verunsicherung unter den Anlegern. Die Aktienmärkte gaben vielerorts nach einem freundlichen Wochenbeginn nach. Sichere Staatsanleihen wie etwa deutsche Bundespapiere waren im Gegenzug gesucht.
16.10.2020 | 15 KB | HTML

MarktTicker 41. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, den weltweit steigenden Corona-Infektionen und dem Hickhack in den USA um weitere US-Hilfsmaßnahmen zum Trotz tendierten die mit Risiko behafteten Anlageklassen in der Berichtswoche freundlich. In den USA scheint wohl zunehmend Joe Biden als nächster US-Präsident eingepreist zu werden. Nichts mag die Börse weniger als Unklarheit. Die Aktienbörsen haben bis Freitagmittag eine freundliche Woche hinter sich. Auch an den Anleihemärkten tendierten Unternehmenspapiere sowie Titel aus den Schwellenländern stabil bis freundlich. An den Staatsanleihemärkten waren einmal mehr die Peripheriemärkte gefragt. Italien und Griechenland verzeichneten Rekord-Renditetiefs.
09.10.2020 | 15 KB | HTML

Marktberichte September 2020

Aktien: Gewinnmitnahmen im Technologiesektor
Renten: Anleihen aus der Euro-Peripherie gefragt
09.10.2020 | 30 KB | HTML

MarktTicker 40. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, nach einem positivem Wochenauftakt und einer folgend stabilen Entwicklung kam es aufgrund der am Freitag veröffentlichten Covid-Erkrankung von US-Präsident Trump zu Kursrückgängen an den Aktienmärkten. An den Staatsanleihemärkten erfolgte eine gegensätzliche Entwicklung. Nach zunächst leichten Kursverlusten waren sichere Papiere im Rahmen der einsetzenden Risikoscheu bei den Anlegern wieder verstärkt nachgefragt.
02.10.2020 | 16 KB | HTML

MarktTicker 39. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, hinter uns liegt eine ungemütliche Woche an den Kapitalmärkten. Steigende Corona-Infektionen und eine nur noch geringe Wahrscheinlichkeit für ein US-Konjunkturpaket haben die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt.
25.09.2020 | 15 KB | HTML

MarktTicker 38. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, es war die Woche der großen Notenbanken. Nach der EZB in der Vorwoche galt das Interesse der Anleger vor allem der US-Notenbank. Auch wenn neuerliche Maßnahmen ausblieben, scheint das Zinsniveau bis mindestens Ende 2023 fest zementiert zu sein.
18.09.2020 | 15 KB | HTML

MarktTicker 37. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, nach den von den Technologieaktien in der Vorwoche ausgelösten Gewinnmitnahmen hat sich die Lage an den Aktienmärkten etwas beruhigt. Dennoch gaben in der Berichtswoche vor allem die US-Aktienbörsen etwas nach. An den Rentenmärkten bewegten sich die Anleihenotierungen in engen Spannen. Von der Europäischen Zentralbank, die am Donnerstag tagte, gab es wie erwartet keine neuen geldpolitischen Beschlüsse.
11.09.2020 | 16 KB | HTML

Marktberichte August 2020

Aktien: Weitere Kursaufschläge im August
Renten: Verluste im Staatsanleihesektor
08.09.2020 | 30 KB | HTML

MarktTicker 36. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, nach neuen Jahreshöchstständen kam es am Donnerstag zu einer Korrektur am amerikanischen Aktienmarkt, die sich auch auf die europäischen Märkte negativ auswirkte. Im zuvor stark gelaufenen Tech-Sektor nahmen die Anleger Gewinne mit. Der Nasdaq 100-Index verzeichnete mit rund minus fünf Prozent den stärksten Tagesrückgang seit März. Zuvor war der US-Technologieindex allerdings seit Jahresbeginn auch schon um mehr als 40 Prozent nach oben geklettert. Am Rentenmarkt stiegen gleichzeitig sichere Staatsanleihen in der Gunst der Anleger, sodass die Renditen etwas fielen. Mit Blick auf die Konjunkturdaten kann zusammengefasst werden, dass sich die Wirtschaft weiter auf dem Erholungspfad befindet.
04.09.2020 | 16 KB | HTML

MarktTicker 35. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen und Leser, rückläufige Neuinfektionszahlen in den USA, freundliche Konjunkturdaten und positive Kommentare zu den Verhandlungen im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit trieben die Börsen in den USA teils auf neue Rekordstände. S&P 500- sowie der Nasdaq 100-Index stiegen auf neue Hochs. Auch hat die Hoffnung auf Fortschritte im Kampf gegen Corona die Aktienbörsen weiter unterstützt. Neue Corona-Tests geben jedoch Anlass zu begründeter Hoffnung, dass eine Normalisierung schneller als gedacht möglich sein könnte. Die Rentenmärkte tendierten hingegen leichter. Nicht zuletzt der Strategieschwenk der US-Notenbank hin zu einer flexiblen Steuerung der Inflation, was höhere Inflationserwartungen mit sich bringen könnte, brachte die Anleihen unter Druck.
28.08.2020 | 16 KB | HTML